Auf den Spuren der Hobbits

Auf dieser Neuseelandreise kommen nicht nur leidenschaftliche Herr der Ringe Fans voll auf ihre Kosten. Die unübertrefflich schönen Naturlandschaften aus Bergen, Seen und Tälern dienten dem Regisseur Sir Peter Jackson einst als perfekter Drehort für die Herr der Ringe Trilogie von J.R.R. Tolkien und die Hobbit Trilogien. Üppige Farben, starke Kontraste durch Vulkane und verwunschene Seen wurden auf diese Weise zu Mittelerde. Seit der Erscheinung des ersten Films im Jahre 2001 finden Anhänger der Fantasy-Reihe auf ihrer Reise nach Neuseeland vielerorts die signifikanten Sets in der Natur wieder, während mit „Hobbiton“ sogar eines der Filmsets vollständig erhalten blieb. Auf der 21tägigen Selbstfahrerreise zu den Höhepunkten der Nord- und Südinsel erwartet Sie eine unvergessliche Reise mit vielen Assoziationen zu dem wohl bekanntesten Drehort der Welt. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Hobbits!

Reisehöhepunkte

  • Besuch des Hafens von Auckland
  • Führung durch das Auenland in Matamata
  • Vulkanwanderung „Tongariro Crossing“
  • Die Riverbank Farm und Wellington als Produktionsstätte der Filme
  • Zu Gast in Nelson, der sonnigsten Stadt Neuseelands
  • Optionaler Helikopterflug zu Herr der Ringe Drehorten
  • Die Paparoa Klippen und die Pancake Rocks
  • Aktivitäten rund um den bezaubernden Wanaka See
  • Die Regenwälder im Fjordland Nationalpark
  • Optionale Bootsfahrten auf dem Milford und dem Doubtful Sound
  • Bergpanorama in Queenstown
  • Teilnahme an der Pure Gleenorchy Lord oft he Rings Scenic Tour
  • Optionaler Ausritt zu bekannten Drehorten um Queenstown
  • Die Felder des Pelennor
  • Tagesausflug im Geländewagen zum Mount Potts in Edoras

1. Tag Willkommen in Mittelerde

Im Anschluss an Ihren Langstreckenflug nach Auckland machen Sie sich am Flughafen direkt auf den Weg zum Mietwagenbüro, wo Sie Ihren treuen Begleiter für die kommenden drei Wochen in Empfang nehmen. Fahren Sie zunächst zum Hotel in der Stadt, bevor Sie vom Mount Eden am Nachmittag noch einen wunderbaren Blick über Auckland genießen können. Gute Restaurants finden Sie nicht nur am Hafen, sondern auch in dem Kult-Stadtteil Parnell. Freuen Sie sich jetzt schon auf eine spannende und erholsame Reise durch Neuseeland, die von kompetenten Herr der Ringe Führern begleitet wird. Bereits binnen kürzester Zeit werden Sie verstehen, weshalb Peter Jackson sich dazu entschloss, an keinem anderen Ort dieser Welt die Erfolgsfilme in der Fantasiewelt Mittelerde zu drehen.

Vista B: Amora Hotel Auckland

Vista D: Rendezvous Hotel Auckland

2. Tag Im Tal des Waikato Flusses

Rotorua

Über die Bombay Hügel verlassen Sie Auckland heute in Richtung Süden. An den Ufern des Waikato Flusses, dem längsten Fluss Neuseelands, erstreckt sich weites Farmland, das als besonders fruchtbar gilt. In Matama haben Sie einen kurzen Aufenthalt, der eine zweistündige Führung zum Drehort „Auenland“ beinhaltet. In der heutigen Tour sind die Besichtigung der Hobbithöhlen, des „The Green Inn“ und des „Party Trees“ enthalten. Ein spannender Rundgang mit vielen wissenswerten Hintergrundinformationen wartet auf Sie. Im Anschluss an die Führung geht es weiter bis zu Ihrer Unterkunft in Otorohanga. Damit verbunden ist ein ganz besonderes Erlebnis, denn im Woodlyn Park übernachten Sie wie die Hobbits, ohne dabei auf den gewohnten Komfort verzichten zu müssen. Tauchen Sie ein in eine völlig andere Welt!

Vista B/D: Woodlyn Park (Hobbit Unit) (F/-/-)

Distanz: ca. 250 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

3. Tag Auf nach Mordor, alias Tongariro Nationalpark

Das erste Tagesziel für heute sind die Höhlen von Waitomo, die auch als Glühwürmchen-Höhlen bekannt sind. Sie erinnern an die „Glittering Caves von Aglarond“, welche Tolkien beschreibt. Am besten lassen sich die Waitomo Caves auf einer Bootsfahrt erkunden. Sollten Sie bereit sein, sich im Abseiling zu probieren (optional), so sind Sie hier am richtigen Ort. Bei der „Lost World Abseil Tour“ geht es durch eine satte Pflanzenwelt rund 100 Meter in die Tiefe. Aufgrund des authentischen Echos wurden in der üppig bewachsenen Höhle einige Tonaufnahmen für die Filmreihe gemacht. Weiter geht es anschließend nach Ohakune. Der Ort liegt direkt am weltbekannten Tongariro Nationalpark, der Ihnen wahrscheinlich aus dem Herr der Ringe als „Mordor“ bekannt ist. Übernachtet wird heute in einer Unterkunft, in der einige Darsteller wie Orlando Bloom oder Elijah Wood einige Wochen verbrachten. Genießen Sie einen ruhigen Abend im Hotel, bevor Sie am morgigen Tag die Umgebung genauer unter die Lupe nehmen. Im Gästebuch der Unterkunft hat sich Sean Astin (Samwise Gangee) höchstpersönlich verewigt. Lesen Sie selbst!

Vista B/D: Powderhorn Chateau (Hotel Suite) (F/-/-)

Distanz: ca. 180 Kilometer (ca. 2,5 Std.)

4. Tag Drehorte rund um den Tongariro Nationalpark

Tongariro Nationalpark

Im Anschluss an ein ausgedehntes Frühstück im Hotel gibt es mehrere Möglichkeiten für Sie, Ihren Tag zu gestalten.
Um die Kulisse einiger Szenen des Herr der Ringe zu betrachten, fahren Sie am besten zunächst die Turoa Ski Field Straße entlang nach Ithilien und zu den Magawhere Wasserfällen. Am Ende der Panoramaroute erreichen Sie den Drehort, an dem Gollum auf Fischfang war. Am selben Fluss schritten Sam und Frodo über eine verwunschene Lichtung.
Sollten Sie sich lieber auf den Pfaden der Hobbit Trilogie bewegen wollen, so fahren Sie dieselbe Panoramastraße entlang bis zum Skigebiet. Stellen Sie Ihren Mietwagen auf dem Parkplatz 3 ab, von wo aus Sie den besten Blick auf den Drehort haben. Sie befinden sich auf 1500 Metern Höhe und damit am höchsten Platz des Drehs an der Filmreihe.
Übrigens: Weg-Gerüste für die Darsteller sorgten dafür, dass die Vegetation der Kulisse nicht beschädigt wurde und sich keine Trampelpfade abzeichnen konnten.
Als alternativen Tagesplan können Sie auch an einer der geführten Touren teilnehmen, wie Sie zum Beispiel von der Firma „Adrift Guided Outdoor Adventures“ angeboten wird.

Vista B/D: Powderhorn Chateau (Hotel Suite) (F/-/-)

5.Tag Erkundung Wellingtons

Heute wird es wild. Auf dem Weg entlang der Kapiti Küste nach Wellington können Sie einige der Pferde aus dem Film treffen. Diese gehören zur Riverbank Farm Equine. Die Pferdetrainerin Jane Lenaghan hat unter anderem Liv Tyler gedoubelt. Vor Ort können Sie eine Tour vereinbaren. In Wellington angekommen, beziehen Sie zunächst Ihr Hotel, bevor Sie die Stadt erkunden. Freien Eintritt gibt es in das Nationalmuseum, in „The Film Archive“ und im „Embassy Theatre“. Letzteres stellt ein prachtvolles Kino dar, in dem sowohl die Ozeanien-Premieren zweier der Herr der Ringe Filme stattfanden, als auch die Weltpremieren für den „Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“ und vom „Hobbit – eine unerwartete Reise“. Die riesige Leinwand und die hervorragenden Soundeffekte machen jeden Kinobesuch einzigartig. In Wellington, der Heimat Sir Peter Jacksons, hielt sich auch die Filmcrew gern auf. Favoriten waren zum Beispiel das „Scorch-O-Rama“, „Bravi Ristorante“ und „The Green Parrot“.

Vista B: Mercure Wellington (F/-/-)

Vista D: Amora Hotel Wellington (Deluxe Room) (F/-/-)

Distanz: ca. 290 Kilometer (ca. 4 Std.)

6. Tag Tagesausflug in die nähere Umgebung Wellingtons

Wellington

Am heutigen Tag erwartet Sie eine geführte Tour, bei der Sie sich in die Welt der Hobbits, Elben und Zwerge begeben. Sie werden am Hotel abgeholt und unternehmen zunächst eine Erkundung im Stadtkern um den Mount Victoria. Auf einer anschließenden rund 40minütigen Wanderung gelangen Sie im Auenland an den Ort, an dem die vier Hobbits auf der Flucht vor Nazgul waren. Weiter geht es in die Weta Filmstudios, in denen Sie interessante Einblicke in die Arbeit der Filmemacher erhalten. Zu Mittag gegessen wird im Scorch-O-Rama Café. Hier wird für Sie ein Gericht à la Herr der Ringe gezaubert. Den krönenden Tagesabschluss stellt der Besuch des Hutt Valleys dar. Hier begegnen Ihnen der Anduin Fluss, die Gärten von Isengart und das Bruchtal, wie die Orte in den Filmen genannt werden. Ein erlebnisreicher Tag in Wellington geht zu Ende und Sie fallen müde in den Schlaf.

Vista B: Mercure Wellington (F/M/-)

Vista D: Amora Hotel Wellington (Deluxe Room) (F/M/-)

7. Tag Überfahrt nach Picton

Heute verlassen Sie die Nordinsel Neuseelands, um mit Ihrem Mietwagen auf der Interislander Fähre zur Südinsel zu fahren. Über die Cook Wasserstraße geht es vorbei an den vielen labyrinthartigen Wasserwegen der Marlborough Sounds nach Picton. Sie erreichen das Hafenstädtchen nach etwa drei Stunden Überfahrt. Auf der Südinsel angekommen gelangen Sie anschließend über Havelock zur Pelorus Brücke und damit zum ersten Drehort der Herr der Ringe für den heutigen Tag. Direkt vor der Brücke kann geparkt werden. Wenn Sie anschließend flussabwärts schauen, zeigt sich Ihnen das Flussufer, an dem Bilbo und die 13 Zwerge nach ihrer Flucht vor dem Elbenkönig Thranduil in Fässern angespült wurden. Wenn Sie nun die Brücke entlang wandern und über den kleinen Pfad nach links abbiegen, ruft sich ihnen die Filmszene ins Gedächtnis, in der die Orks verzweifelt versuchten, die Zwerge  an ihrer turbulenten Flucht zu hindern.
Aufgrund einer Unwetterwarnung durch die Polizei höchstpersönlich sah sich das Filmteam am Drehtag gezwungen, in kürzester Zeit das Filmset wieder zusammen zu packen.
Bevor Sie zu Ihrer gemütlichen Unterkunft gelangen, passieren Sie zunächst Nelson. Die Stadt ist die Geburtsstätte des „Einen Rings“. In der Gold- und Silberschmiede Jens Hansen am Trafalgar Square wurden 40 Ringe für die Filmreihe geschmiedet. Heute kann man sich von dem Sohn des Schmieds immerhin noch eine Kopie des Ringes in 9 und 18 Karat Gold anfertigen lassen.

Vista B: Sussex House B&B (F/-/-)

Vista D: Grand Mercure Nelson Monaco Apartments (Cottage mit Whirlpool) (F/-/-)

Distanz: ca. 110 Kilometer (ca. 1,5 Std. + 3. Std. Fährüberfahrt)

8. Tag Optionale Tagesausflüge rund um Nelson

Abel Tasman Nationalpark

Nach einem ruhigen Start in den Tag entscheiden Sie, welches Abenteuer als nächstes auf Sie wartet. Im nahe gelegenen Richmond beispielsweise können Sie heute die Brauerei „Harrington Brewers“ besuchen. Auch hier gibt es eine Verbindung zum Herr der Ringe, denn das „Harrington Stout Beer“ lief im Prancing Pony vom Fass. Der einzige Unterschied zu dem Bier im Herr der Ringe ist der Alkoholgehalt. Während des Drehs hatte das hopfenhaltige Getränk nur rund 1,15% Alkohol, um die Szenen mit den Darstellern häufiger drehen zu können. Das hier erhältliche Bier hat rund 5% Alkoholgehalt.
Optional können Sie heute auch einen Helikopterflug mit „Reid Helicopters Nelson“ unternehmen. Mehrere Varianten stehen für Sie zur Wahl. Entweder Sie lassen sich in den Süden von Bruchtal fliegen oder in das Schattenbachtal. Auch eine Kombination beider Touren ist buchbar. Für welche Tour Sie sich auch entscheiden, ein solcher Helikopterflug zu den Drehorten ist ein einmaliges Erlebnis.

Vista B: Sussex House B&B (F/-/-)

Vista D: Grand Mercure Nelson Monaco Apartments (Cottage mit Whirlpool) (F/-/-)

9. Tag Einfahrt in den Paproa Nationalpark

Gut gestärkt vom Frühstück fahren Sie heute zur Westküste und in den Paparoa Nationalpark. In Punakaiki befindet sich ein Drehort des Hobbit-Films „Die Schlacht der fünf Heere“, in unmittelbarer Nähe zu der Kalksteinformation der Pancake Rocks. Hier befinden sich außerdem die Paproa Klippen, welche bei der Szene, wie die Zwerge in den Fässern über den Fluss flohen, in den Hintergrund gesetzt wurden. An beiden Sehenswürdigkeiten können Sie über kleine Rundwege die Umgebung erkunden.

Vista B: Bluewaves Homestay (F/-/-)

Vista D: Punakaiki Resort (F/-/-)

Distanz: ca. 265 Kilometer (ca. 4 Std.)

10. Tag Auf in das Nebelgebirge

Die Südalpen Neuseelands sind aus den Fantasy Filmen bekannt als das Nebelgebirge. Der Hochgebirgskamm stellt eine natürliche Wetterbarriere dar und ruft aufgrund starker Niederschläge teilweise vergletscherte Abschnitte hervor. Hier entstanden der Fox und der Franz Josef Gletscher, welche mit einer Höhe von nur rund 400 Metern über dem Meeresspiegel die niedrigsten Gletscher mittlerer Breite darstellen.
Die Südalpen zeichnen sich durch die charakteristische klare Linie der Berggipfel aus, welche sich mit durchschnittlich 1500 Metern Höhe über eine Strecke von rund 360 Kilometer erstreckt.

Vista B: Rainforest Retreat (Übernachtung im Baumhäuschen) (F/-/-)

Vista D: Holly Homestead B&B (F/-/-)

Distanz: ca. 220 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

11. Tag Bezaubernder Lake Wanaka

Lake Wanaka

In etwa 290 Kilometer Entfernung zum Fox Gletscher befindet sich der Lake Wanaka und damit Ihr Ziel für den heutigen Tag. Sie verlassen die Westküste in Richtung Landesinnere und erreichen am frühen Nachmittag den gleichnamigen Ort Wanaka. Hier können Sie beispielsweise in der „Puzzling World“ sehen, mithilfe welcher Mittel Schauplätze und Menschen verkleinert dargestellt werden. Zusätzlich versteht man hier, wie die vielen unterschiedlichen Perspektiven zustande kommen. Es gibt außerdem die Möglichkeit, sich dem eigenen Nervenkitzel in der Umgebung auszusetzen. So können Sie zum Beispiel einen Fallschirmsprung buchen, den bereits Orlando Bloom mit dem ortsansässigen Anbieter wagte. Auch Rundflüge sind buchbar. Bei „Have a Shot“ können Sie alternativ Ihre Bogenschieß-Künste testen. Vom Stadtufer des Sees aus hat man einen guten Blick auf die Alpen. Dieser Ort diente dem Herr der Ringe als Kulisse, als Gandalf und der Adler Gwaihir nach Rohan flogen, nachdem die Rettung vom Orthanc Turm stattfand.

Vista B: Collinsons Cottage (F/-/-)

Vista D: Mercure Oakridge Wanaka (F/-/-)

Distanz: ca. 290 Kilometer (ca. 4,5 Std.)

12. Tag Besuch der Drehorte um Wanaka

Heute fahren Sie mit Ihrem Mietwagen zu einigen der Herr der Ringe und Hobbit Drehorte. Zunächst geht es auf die Glendhu Bay Straße. Wenn Sie nach circa 15 Kilometern an der Glendhu Bucht vorbei fahren, biegen Sie bei der nächsten Gelegenheit rechts ab und erreichen bald Treble Cone. Am Fuße des Skigebiets befindet sich ein großer brauner Berg. Dieser war, ergänzt durch eine digital eingesetzte Ruine, Schauplatz der Wanderung der Gefährten gen Süden (Herr der Ringe). Die Spitze des Skigebiets wiederum wurde im „ Hobbit - Eine unerwartete Reise“ gezeigt. Hinter dem Skigebiet liegt eine magisch schöne Landschaft, die vom Matukituki Fluss auf der einen und von schneebedeckten Berggipfeln auf der anderen Seite eingerahmt ist. Zu sehen ist diese hübsche Kulisse im „Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere“ und im Herr der  Ringe, als die Zwerge das Nebelgebirge in Richtung Düsterwald verlassen.

Vista B: Collinsons Cottage (F/-/-)

Vista D: Mercure Oakridge Wanaka (F/-/-)

13. Tag Lake Te Anau und der Fjordland Nationalpark

Te Anau gilt als das Tor zum berüchtigten Fjordland Nationalpark. Der See selbst stellt schon eine Attraktion dar, während der Nationalpark ein besonderer Anziehungspunkt für Naturliebhaber und Wanderlustige ist. Die regenreiche Region sorgt für eine ganz besondere Vegetation und üppige Wälder mit unterschiedlichen Moosen und Farnen, wie Sie für Neuseeland charakteristisch sind. Eine Bootsfahrt auf dem Milford Sound oder dem Doubtful Sound sind ein absolutes Muss. Während am Milford Sound kleinere Fahrten unternommen werden, die nicht selten von Delfinen in der Bugwelle begleitet werden, kann man auf dem Doubtful Sound ein- bis mehrtägige Kreuzfahrten unternehmen. Letzterer ist allerdings auch schwieriger zu erreichen. Nach einer Bootsüberfahrt auf dem Manapouri See geht es im Bus zum Ableger Deep Cove. Auf Sie wartet ein wirklich unberührter Fjord, den Sie nur mit wenigen Menschen, dafür aber mit einer artenreichen Flora und Fauna, teilen müssen. Gesäumt werden die Wasserwege oftmals von bewachsenen steilen Felsen, die den Weg bahnen. Neben Delfinen sind hier auch Seehundkolonien anzutreffen. Sollten Sie sich für eine Bootsfahrt auf dem Doubtful Sound entscheiden, so haben Sie die Möglichkeit vom, Manapouri See auf die Berggipfel der Northwest Lakes zu schauen. Durch dieses abgeschiedene Terrain liefen die Gefährten für einige Szenen der Fantasy-Reihe.

Vista B: House of Wood (F/-/-)

Vista D: Te Anau Lodge (F/-/-)

Distanz: ca. 230 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

14. Tag Wanderwege im Fjordland Nationalpark

Farn Neuseeland

Heute unternehmen Sie im Fjordland Nationalpark all das, wonach Ihnen der Sinn steht. Empfehlenswert sind diverse Wanderungen unterschiedlicher Länge über gepflegt angelegte Pfade. Unternehmen Sie mehrere kleine Spaziergänge oder mehrstündige Wanderungen, um die Umgebung bestmöglich zu erkunden. Auch im äußersten Süden des Landes ergibt sich die Gelegenheit, an Abenteuer-Programmpunkten teilzunehmen. So können Sie beispielsweise mit einem der Anbieter zunächst eine Jetbootfahrt zu unterschiedlichen Herr der Ringe Drehorten auf dem Waiau Fluss unternehmen und anschließend beim Rundflug mit „Helijet Adventure“ den Kepler Mire entdecken. Hier wanderten Frodo und Sam durch schaurige Totensümpfe. Auch die Northwest Lakes lassen sich erspähen.

Vista B: House of Wood (F/-/-)

Vista D: Te Anau Lodge (F/-/-)

15. Tag Wunderschönes Queenstown

Sie verlassen heute Southland und fahren bis zum Wakatipu See, an dessen Nordufer die hübsche Touristenstadt Queenstown liegt. Auf dem Weg dorthin können Sie einen Zwischenstopp auf der Kakapo Straße einlegen. Diese fahren Sie einfach circa 6 Kilometer entlang, bis Sie auf eine verwunschene Waldlichtung zufahren. Zeitgleich kommen Sie im Fagornwald an, der mehrere Drehorte beheimatet. Erkunden Sie die Gegend eine Weile, bevor Sie weiter in Richtung Queenstown aufbrechen. Die kleine Stadt ist voll von Abenteuern für Jedermann und bietet Ihnen herrliche Blicke auf das umliegende Bergpanorama. Mithilfe einer Gondel, beim Paragliding oder Wandern können Sie die unterschiedlichen Winkel entdecken.

Vista B: Garden Court Suites & Apartments (F/-/-)

Vista D: Scenic Suites (F/-/-)

Distanz: ca. 175 Kilometer (ca. 2,5 Std.)

16. Tag Herr der Ringe Scenic Tagesausflug

Am Morgen werden Sie mit auf die Pure Glenorchy Lord of  the Rings Scenic Tour genommen. Auf diesen Tagesausflug können Herr der Ringe Fans sich  besonders freuen, denn heute werden die Tiefen Mittelerdes erkundet. Von fachkundigen und enthusiastischen Führern werden Ihnen unter anderem die Drehorte der Schlacht von Amon Hen, von Isengart, dem Nebelgebirge und dem Lothlorien Wald gezeigt. Auch das Ithilien Camp steht auf Ihrer Liste. Interessante Erzählungen der Führer runden den Tag gekonnt ab, während auch ein bisschen aus dem Filmset-Nähkästchen geplaudert wird. Inkludiert sind außerdem ein Picknick-Mittagessen und eine Foto-CD mit Erinnerungsbildern.

Vista B: Garden Court Suites & Apartments (F/M/-)

Vista D: Scenic Suites (F/M/-)

17. Tag Erlebnisspielplatz Queenstown

Um das schöne Queenstown ausreichend zu erkunden, erfordert es mindestens einen dritten Tag in der Umgebung. Nicht nur die Schauspieler der Fantasy-Reihe verliebten sich auf Anhieb in die Stadt, die über den Wakatipu See auf die Alpen blickt. An der nahe gelegenen Kawarau Brücke können Sie den Bungeespringern zusehen, wie Sie sich bis zu 43 kopfüber in die Tiefe stürzen. Man sagt an diesem Ort habe der Bungeesport seine Wurzeln. Mit weniger Adrenalin lassen sich Tandem-Gleitschirmflüge oder Fahrradtouren unternehmen. Sollten Sie noch weitere Drehorte sehen wollen, so können Sie einen Ausritt mit „Dart Stables“ unternehmen, der Ihnen ermöglicht, einige sonst schwer erreichbaren Wege zu nehmen. Das ganze Panorama über die Stadt und die umliegenden Skigebiete lässt sich aus schwindelerregender Höhe vom Bob’s Peak aus bestaunen. Sie können entweder hinauf wandern, oder gemütlich mit der Gondelbahn hinauf fahren.

Vista B: Garden Court Suites & Apartments (F/-/-)

Vista D: Scenic Suites (F/-/-)

18. Tag Weiterfahrt nach Twizel, Canterbury

Lake Tekapo

Nach etwa drei Stunden Fahrtzeit erreichen Sie am heutigen Tag den Ort Twizel und damit den Ausgangspunkt für eine Tour zu den Feldern Pelennors. Die bekannteste Kriegsszene im Herr der Ringe entstammt diesem Ort, welcher allerdings auf einem Privatgelände gelegen ist. Wenn Sie sich näher umschauen wollen, dann buchen Sie am besten eine geführte Begehung mit „Onering Tours“. Ob Orc oder Gondorian Krieger – wer weiß, in welcher Gestalt der professionelle Führer Ihnen gegenüber treten wird. Besuchen Sie auch den Lake Tekapo, der fast ganzjährig von einem purpurnen Blumenmeer gesäumt wird.

Vista B: MacKenzie Country Inn (F/-/-)

Vista D: Aoraki Lodge (F/-/-)

Distanz: ca. 200 Kilometer (ca. 3 Std.)

19. Tag Der Pukaki See und Christchurch

Vom Frühstück gestärkt, machen Sie sich heute auf, um weiter in den Nordosten vorzudringen. Sie passieren zunächst den Pukaki See, an dessen Ostufer diverse Szenen für die Hobbitfilme gedreht wurden. Eine der Szenen war die Verfolgung der Zwerge durch die ungemütlichen Orcs. Die Zwerge suchten hier nach dem versteckten Eingang nach Bruchtal. Am Nachmittag erreichen Sie dann Christchurch und damit die größte Stadt der Südinsel Neuseelands. Machen Sie einen kleinen Stadtrundgang, bevor Sie ein gemütliches Restaurant für den heutigen Abend auswählen.

Vista B: Breakfree on Cashel (F/-/-)

Vista D: Rendezvous Hotel Christchurch (F/-/-)

Distanz: ca. 285 Kilometer (ca. 4 Std.)

20. Tag Ein letztes Mal auf den Spuren der Hobbits

Lake Pukaki

Der krönende Abschluss Ihrer Neuseeland Reise auf den Spuren der Hobbits ist die ganztägige Edoras Tour. Am Morgen werden Sie von Ihrer Unterkunft abgeholt und im Allradfahrzeug durch unwegsames Gelände in höhere Gefilde gebracht. Hier wird Ihnen gezeigt, wie der Mount Potts in Edoras verwandelt wurde und damit zur Hauptstadt des Roahn Volkes wurde. Kurvenreiche Bachläufe und Bergseen verleihen der Szenerie etwas Magisches. Gemeinsam erklimmen Sie den Gipfel und werden, oben angekommen, mit einem 360 Grad Rundumblick belohnt, wie ihn auch Eowyn genießen durfte. Gegenstände wie die Schwerter Aragorn’s und Theoden’s, oder Gimli’s Axt können Sie heute in den Händen halten und noch weitere Privilegien genießen, die Ihnen nur auf dieser Tour zugänglich sind.

Vista B: Breakfree on Cashel (F/M/-)

Vista D: Rendezvous Hotel Christchurch (F/M/-)

21. Tag Auf Wiedersehen im Land der Hobbits

Eine unvergessliche Reise geht zu Ende und Sie haben viele tolle Eindrücke von dem faszinierenden Land bekommen, welches dem Herr der Ringe und der Hobbit Trilogien als einziger Drehort diente. Ihre Erlebnisse können Sie auf Ihrem Flug in die Heimat noch einmal Revue passieren lassen. Vielleicht planen Sie sogar schon Ihre nächste Reise nach Neuseeland, um den Hobbits auf der Fährte zu bleiben.

Vista B: Breakfree on Cashel (F/-/-)

Vista D: Rendezvous Hotel Christchurch (F/-/-)

Termine und Preise 2017

Reisezeitraum: ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Kategorie Vista Bab EUR 3.242,- p.P.
Kategorie Vista Dab EUR 3.746,- p.P.

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Übernachtungen im DZ in familiären Gästehäusern oder guten Mittelklasse-Unterkünften mit Dusche oder Bad/WC
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Mietwagen in der Kategorie Toyota Camry o.ä. Modell
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Fährüberfahrt von der Nord- zur Südinsel
  • Mitai Hangi – Erdofen Essen und Tanzvorführung
  • Hobbiton Movie Set Tour
  • Wellington Movie Valley Tour
  • Persönliche Routenplanung, Ausflugstipps, Karten
  • TerraVista-Infopaket Neuseeland
  • Reisepreissicherungsschein

 

 Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben, extra Mahlzeiten, Ausflüge und Eintritte vor Ort
  • Evtl. Gebühren für Fährüberfahrten
  • Straßenbenutzungsgebühren
  • Mietwagen auf Fähre: Das 1. Fahrzeug wird in Wellington abgegeben; ein 2. Fahrzeug wird in Picton entgegen genommen
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)

Hinweis:

Andere Mietwagenkategorie auf Anfrage.

Badeverlängerung auf Fidschi

-Exklusive 8tägige Badeverlängerung an den Traumstränden der Südsee-

Verbringen Sie im Anschluss an Ihre Neuseelandreise wunderschöne und entspannte Tage an den Traumstränden Ozeaniens. Fidschi, Inselparadies in der Südsee, lockt mit einsamen Stränden, zahlreichen Wassersportmöglichkeiten und erstklassigen Unterkünften.

Unsere einwöchige Badeverlängerung auf Fidschi führt Sie in eine traumhafte Lodge, wo Sie 5 Nächte in Ihrem privaten Bungalow (Kategorie Vista C), nur wenige Schritte vom Strand und dem kristallklaren Wasser entfernt, verbringen. Die Bungalows sind exklusiv ausgestattet und bieten einzigartigen Komfort. Sie haben jeweils eine Vor- und Anschlussübernachtung in einem Spa-Resort und werden per Transfer vom Flughafen zu den Unterkünften gebracht.

2 Nächte Kategorie Vista C: Westin Resort & Spa.

5 Nächte Kategorie Vista C: Likuliku Lagoon Resort.

 

Reise unverbindlich anfragen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:

04203 43 70 880
Marcel Rückels
Reiseberatung & Geschäftsführung
E-Mail

Unverbindliche Reiseanfrage

* Bitte ausfüllen