Große Australien Rundreise

Unternehmen Sie eine individuelle Mietwagenreise zu den Höhepunkten Australiens. Unsere Große Australien Rundreise beginnt im Norden des Landes.

Von Darwin aus geht es mit dem Mietwagen stets in Richtung Süden. Vorbei am Litchfield- und Kakadu-Nationalpark und Tennant Creek erreichen Sie bald Alice Springs im Roten Zentrum Australiens. Hier verbringen Sie einige Tage und besuchen neben dem Kings Canyon natürlich auch den mystischen Ayers Rock.

Per Inlandsflug geht es anschließend nach Sydney. Die glitzernde Hafenstadt lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch des Opernhauses und des „Kleiderbügels“ Harbour Bridge dürfen bei keinem Sydney Besuch fehlen.

Weiter geht die Große Australien Rundreise an die Ostküste Australiens, wo Sie erneut einen Mietwagen übernehmen und entlang der Küste stets gen Norden fahren. Sie erreichen die Höhepunkte der Ostküste und verbringen eine wunderschöne Zeit u.a. auf Fraser Island oder den Whitsunday Islands. Zum Abschluss Ihrer Reise bleiben Ihnen noch ein paar entspannte Tage in Palm Cove, bevor Sie von Cairns die Heimreise antreten.

Reisehöhepunkte

  • Litchfield- und Kakadu-Nationalpark
  • Alice Springs und das Rote Zentrum Australiens mit Ayers Rock
  • Sydney – Australiens „heimliche Hauptstadt“
  • Australiens wunderschöne Ostküste
  • Fraser Island und Whitsunday Islands
  • Daintree Nationalpark
  • Entspannung in Palm Cove

1. Tag Ankunft in Darwin

Herzlich Willkommen in Down Under und in Darwin! Sie werden per Transfer zu Ihrem heutigen Hotel gebracht. Am Abend können Sie einen gemütlichen Spaziergang durch die Stadt unternehmen.

Kategorie Vista B: Travelodge Mirambeena Resort. (-/-/-)

2. Tag Litchfield-Nationalpark

Fahrt zum Litchfield Nationalpark

Heute beginnt Ihre eigentliche Mietwagenreise. Am frühen Morgen holen Sie Ihren Mietwagen ab und begeben sich auf den Weg in Richtung Litchfield Nationalpark. Der Nationalpark besticht durch seine Unberührtheit und liegt im Bereich der Tabletop Range, durch die sich mehrere „Creeks“ ihr Flussbett gegraben haben. Zahlreiche Wasserfälle laden gefahrenlos zum Baden ein, denn es gibt hier keine Krokodile. Unternehmen Sie kleine Wanderungen zu den Wasserfällen und fahren Sie anschließend zu Ihrer Unterkunft in der Nähe vom Mary River.

Kategorie Vista B: Litchfield Motel. (F/-/-)

Distanz: ca. 100 Kilometer (ca. 1,5 Std.)

3. Tag Mary River und Kakadu-Nationalpark

Bevor Sie zum Kakadu-Nationalpark fahren, machen Sie einen Abstecher zum Mary River-Nationalpark. Der Kakadu-Nationalpark zählt zu den schönsten Nationalparks Australiens. Er ist ein ca. 20.000 km² großes, von der Natur geschaffenes Areal, welches mehr als 280 Vogelarten und ca. 100 verschiedene Tier- und Reptilienarten ein Zuhause bietet. Zunächst besuchen Sie das Warradjin Kulturzentrum der Ureinwohner, welches eine Ausstellung und Informationen über die vielen unterschiedlichen Facetten der Kultur der Ureinwohner des Kakadu Gebietes enthält. Im Anschluss daran fahren Sie zum Ubirr Rock. Die ältesten Höhlenzeichnungen der Aborigines werden auf über 20.000 Jahre geschätzt. Es finden sich hervorragende Beispiele sowohl für einfache Ockermalereien als auch für die Röntgentechnik, die Tiere und Menschen mit ihrem Innenleben darstellen.

Kategorie Vista C: Mercure Kakadu Crocodile Hotel. (F/-/-)

Distanz: ca. 280 Kilometer (ca. 3 Std.)

4. Tag Kakadu-Nationalpark

Kakadu-Nationalpark

Heute besuchen Sie während einer geführten Tour die atemberaubenden Jim Jim Wasserfälle und Twin Falls. Während der Trockenzeit von Mai bis Oktober besuchen Sie die Jim Jim und Twin Falls auf der Randstufe des Arnhemland! Nach einem frühen Start bei Sonnenaufgang verlassen Sie die befestigten Straßen und fahren durch die Waldgebiete der Savannah bis an den Rand des Arnhemland. Hier begeben Sie sich auf eine Buschwanderung durch den Monsunwald und über Felsen entlang der Schlucht. Bald erreichen Sie den schattigen Pool der Jim Jim Falls, umgeben von 150 m hohen Klippen. Nach einer kurzen Fahretappe, einer gemütlichen Bootsfahrt mit einem Aborigine-Reiseleiter und einem Spaziergang durch die Schlucht erreichen Sie den Sandstrand bei den Twin Falls. Snacks und Erfrischungen sind inklusive.

Kategorie Vista C: Mercure Kakadu Crocodile Hotel. (F/-/-)

5. Tag Fahrt zum Nitmiluk-Nationalpark

Heute durchqueren Sie den Kakadu-Nationalpark und fahren zum Nitmiluk-Nationalpark. Lassen Sie sich von der bezaubernden Natur faszinieren und machen Sie ein paar Zwischenstopps, bei denen Sie verschiedene Wanderungen unternehmen können.

Kategorie Vista D: Nitmiluk Chalets & Campground. (F/-/-)

Distanz: ca. 330 Kilometer (ca. 4 Std.)

6. Tag Katharine Gorge

Vögel

Von Ihrer Unterkunft aus unternehmen Sie heute einen Ausflug zum Katharine Gorge. Während dieses Ausflugs können Sie die verschiedenen Naturschauspiele bewundern.

Kategorie Vista D: Nitmiluk Chalets & Campground. (F/-/-)

7. Tag Fahrt nach Tennant Creek

Am frühen Morgen beginnen Sie Ihre Fahrt ins Rote Zentrum von Australien. Ihr heutiges Ziel wird Tennant Creek sein. Bewundern Sie während Ihrer Fahrt die Weite des Kontinents und vergessen Sie nicht, einige Pausen und Zwischenstopps einzulegen.

Kategorie Vista B: Blue Store Motor Inn. (-/-/-)

Distanz ca. 700 Kilometer (ca. 9 Std.)

8. Tag Fahrt nach Alice Springs

Fahrt ins Rote Zentrum Australiens

Heute begeben Sie sich auf Ihre Weiterfahrt nach Alice Springs. Bei den Devils Marbles legen Sie einen Zwischenstopp ein. Wenn Sie in Alice Springs angekommen sind, erkunden Sie die Stadt. Sie besuchen u. a. den berühmten Flying Doctor und auch die School of the Air, von wo aus die Kinder im Outback per Funk unterrichtet werden. In der alten Telegrafenstation lernen Sie viel Neues über die alten Kommunikationsmöglichkeiten des Landes, die bis heute für ganz Zentralaustralien eine wichtige Rolle spielen.

Kategorie Vista B: Aurora Alice Springs. (F/-/-)

Distanz: ca. 500 Kilometer (ca. 6 Std.)

9. Tag Kings Canyon-Nationalpark

Heute beginnen Sie Ihre Outback Tour und fahren in den Kings Canyon. Sie können hier die wundervollen Farben der zentralaustralischen Wüste bestaunen. Die Sonnenuntergänge gehören sicher zu den spektakulärsten, die unser Planet zu bieten hat. Sie wandern den Canyon hinunter bis zum Flussbett, wo sich auch Unerwartetes befindet – ein kleiner Bach verläuft hier mitten durch die Wüste und es hat sich eine kleine Oase entwickelt.

Kategorie Vista C: Kings Canyon Resort. (F/-/-)

Distanz: ca. 360 Kilometer (ca. 5 Std.)

10. Tag Ayers Rock

Ayers Rock

Bevor es zu heiß wird, besteigen Sie früh am Morgen die Spitze des Canyons. Diese ist relativ anstrengend zu erreichen und man sollte über eine gewisse Grundkondition verfügen. Aber der Ausblick lohnt die Anstrengungen! Anschließend fahren Sie weiter in Richtung des majestätischen Uluru, welcher geradezu surreal wie ein riesiger, glatter Berg inmitten einer ansonsten eher flachen Landschaft liegt. Viele Besucher des Outbacks und des Uluru spüren bei ihrem ersten Treffen die unbeschreibliche Magie, die vom Felsen und der ihn umgebenden, jahrtausendealte Kultur ausgehen. Für viele Menschen ein ganz besonderer Moment und unvergessliches Erlebnis.

TerraVista-Reisetipp: Die meisten Menschen drängen sich den Uluru hinauf, stehen sich gegenseitig auf den Füßen und fotografieren die Frontseite des Monolithen. Abgesehen von der Tatsache, dass die Ureinwohner den Uluru als ihr Heiligtum betrachten, empfehlen wir Ihnen alternativ ein Wanderung um den Ayers Rock, wo Sie kaum Menschen antreffen werden (Dauer ca. 3 Stunden). Auch dort können Sie uralte Felszeichnungen sowie kleine Wasserquellen entdecken. Am Nachmittag besuchen Sie zudem die nicht weniger beeindruckenden, zerklüfteten Olgas. In dieser Gegend sind Sie nicht nur im Herzen, sondern auch in der wahren Seele Australiens angelangt – eine einmalig schöne Region, die weltweit nur hier so anzutreffen ist.

Kategorie Vista C: Voyages Desert Gardens Hotel. (F/-/-)

Distanz: ca. 310 Kilometer (ca. 4 Std.)

11. Tag Ayers Rock

Heute geht es schon sehr früh am Morgen erneut zum Ayers Rock, um das berühmte Farbenspiel beim Sonnenaufgang zu erleben. Der gesamte Tag steht im Zeichen des Uluru. Alternativ entspannen Sie am Swimming Pool Ihrer Unterkunft und tanken Kraft für Ihre weiteren Australien Erlebnisse, welche die kommenden Tage noch auf Sie warten.

Kategorie Vista C: Voyages Desert Gardens Hotel. (F/-/-)

12. Tag Weiterflug nach Sydney

Sie begeben sich zum Flughafen von Ayers Rock, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und den Weiterflug nach Sydney antreten. Am Abend können Sie einen ersten Eindruck von der glitzernden Metropole bekommen.

Kategorie Vista C: Cambridge Hotel Sydney. (F/-/-)

13. Tag Sydney – Australiens „heimliche Hauptstadt“

Opernhaus in Sydney

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht unternehmen Sie morgens eine Stadtrundfahrt durch das Zentrum Sydneys. Besichtigen Sie das berühmte Opernhaus, gehen Sie im wunderschönen Botanischen Garten spazieren und genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick über Sydney auf Mrs Macquaries Chair. Besuchen Sie den bekannten Bondi-Beach und beobachten Sie die Surfer an einem der bekanntesten Surf-Spots der Welt. In Sydneys einmaligen Naturhafen Port Jackson können Sie eine Hafenrundfahrt unternehmen, bei der Sie einen Blick auf die Sydney Harbour Bridge werfen und am Mittagsbuffet schlemmen können. Am Nachmittag fahren Sie zum wohl spektakulärsten Meeres-Aquarium der Welt am Darling Hafen sowie in die Sydney Wildlife Welt. Lernen Sie die reiche und ungewöhnliche Tierwelt Australiens kennen und treffen Sie die berühmten Bewohner des fünften Kontinents: Koalas, Wombats und Kängurus.

Kategorie Vista C: Cambridge Hotel Sydney. (F/-/-)

14. Tag Weiterflug an die Ostküste

Je nach Abflugzeit begeben Sie sich zum Flughafen und fliegen von Sydney nach Brisbane. Hier nehmen Sie am Flughafen Ihren Mietwagen entgegen und starten Ihre Fahrt Richtung Cairns. Ihr erster Zwischenstopp wird Hervey Bay sein.

Kategorie Vista D: Alexander Lakeside B&B. (F/-/-)

Distanz: ca. 300 Kilometer (ca. 4 Std.)

15. Tag Fraser Island

Fraser Island

Heute führt Sie ein Tagesauflug auf die größte Sandinsel der Welt: Fraser Island. Mit einem Allradfahrzeug erkunden Sie die schönsten Plätze Fraser Islands. Bewundern Sie in Rainbow Beach die „Coloured Sands“ genannten Sanddünen und genießen Sie ein Mittagessen vom Grill. Wandern Sie durch den artenreichen Regenwald bei der Central Station und schwimmen Sie in den kristallklaren Gewässern des Lake McKenzie. Sie erfahren dabei Interessantes über die Flora und Fauna dieser einzigartigen Insel.

Kategorie Vista D: Alexander Lakeside B&B. (F/M/-)

16. Tag Hervey Bay - Rockhampton

Am Morgen können Sie auf Wunsch und je nach Bedingungen noch eine Bootstour unternehmen, um Wale zu beobachten. Danach fahren Sie weiter in Richtung Norden nach Rockhampton Die Stadt liegt landeinwärts am Fitzroy River; die Küstenregion vor Rockhampton wird Capricorn Coast genannt. Das historische Stadtzentrum der Stadt befindet sich am Südufer des Fitzroy River. Zahlreiche beeindruckende alte Gebäude erwarten Sie in der Quay Street. Der Besuch des Dreamtime Cultural Center (Aborigine Kultur) gehört zu den wesentlichen Besuchspunkten in Rockhampton. In dem 1988 eröffneten Zentrum werden großflächig Kunst und Kultur der Ureinwohner und Torres-Strait-Insulaner ausgestellt. Unterwegs sollten Sie unbedingt einen Stopp in Bundaberg machen. Die meisten Australier verbinden den Stadtnamen mit dem hier erzeugten Rum. Die Bundaberg Rum Distillery ist die größte des Landes und arbeitet bereits seit 1888. Nehmen Sie auf Wunsch an einer interessanten Besichtigung mit genauer Darlegung des Herstellungsprozesses teil.

Kategorie Vista D: Henderson Park Farm Retreat. (F/-/-)

Distanz: ca. 430 Kilometer (ca. 5 Std.)

17. Tag Eungella

Koalabären in Australien

Heute fahren Sie weiter Richtung Norden nach Eungella. Je nach Ankunftszeit können Sie noch etwas im Nationalpark wandern und sich von dem Regenwald und der reichen Tierwelt faszinieren lassen. Im Eungella-Nationalpark gibt es zahlreiche Flughunde und Schnabeltiere. Letztere kann man nirgendwo sonst in Australien so nah und häufig in freier Wildbahn beobachten.

Kategorie Vista D: Broken River Mountain. (F/-/-)

Distanz ca. 400 Kilometer (ca. 4,5 Std)

18. Tag Airlie Beach

Wenn Sie mögen, können Sie am heutigen Morgen erneut eine Wanderung durch den Nationalpark unternehmen oder direkt nach Airlie Beach weiterfahren, einem typischen Touristenörtchen mit vielen Restaurants und Cafés. Airlie Beach ist das Tor zu den traumhaften Whitsunday Islands. Die 74 kleinen Inseln, von denen nur 17 bewohnt sind, haben fast alle Nationalparkstatus und gehören der Great Barrier Riff Welterbe Region an. Die sehr exklusiven Inseln liegen in einem ausgezeichneten Segelgebiet und sind von kleinen Korallenriffen umgeben, die zum Tauchen und Schnorcheln einladen.

Kategorie Vista C: Coral Sea Resort. (F/-/-)

Distanz: ca. 170 Kilometer (ca. 2,5 Std.)

19. - 20. Tag Whitsunday Islands

Sonnenuntergang Whitsunday Islands

Nutzen Sie die nächsten zwei Tage für aufregende Tauchausflüge zum Great Barrier Riff. Bewundern Sie wunderschöne bunte Fische und Korallen. Sie können auch zu einer der vorgelagerten Trauminseln fahren. Ihre weißen Strände laden zum Entspannen und Verweilen ein. Fühlen Sie sich hier wie im Paradies! Am Whiteheaven Beach werden Sie alles andere um Sie herum vergessen. Dieser einzigartige Strand ist der Superlativ aller Strände.

Kategorie Vista C: Coral Sea Resort. (F/-/-)

21. Tag Townsville

Heute geht es weiter nach Townsville, der Hauptstadt von Nord-Queensland. Von hier aus haben Sie ideale Ausflugsmöglichkeiten zum berühmten Great Barrier Riff. In Townsville ist auch das Great Barrier Riff Wunderland, welches an der Flinders St. East zu finden ist. Hier befindet sich eines der größten Aquarien der Welt. Die dort beheimateten Korallen stammen alle aus dem Great Barrier Riff. Gehen Sie auch in das 360°-Kino, lernen Sie im Museum mehr über die Umgebung, schlendern Sie durch die vielen Geschäfte und besuchen Sie das National Park Besucherzentrum. Oder Sie erkunden Townsville. Bummeln Sie entlang der wunderschönen Uferpromenade „The Strand“ mit dem Anzac Park, dem alten Queens-Hotel und dem Custons House.

Kategorie Vista B: Classique Bed & Breakfast. (F/-/-)

Distanz: ca. 280 Kilometer (ca. 3 Std.)

22. - 23. Tag Daintree-Nationalpark

Daintree Nationalpark

Am Morgen fahren Sie weiter in den Norden Australiens, in den Daintree-Nationalpark, von wo aus Sie einige Ausflüge in die wunderbare Natur machen können. Fahren Sie ins Cape Tribulation und machen Sie auf dem Weg dorthin einige Zwischenstopps, wie zum Beispiel an der Hardleys Creek Crocodile Farm, Mossman George oder Daintree River. Lernen Sie eine weitere Landschaft Australiens kennen und lassen Sie sich faszinieren.

Kategorie Vista C: Silky Oaks Lodge. (F/-/-)

Distanz: ca. 430 Kilometer (ca. 5,5 Std.)

24. - 26. Tag Palm Cove

Im Laufe des Tages fahren Sie nach Palm Cove. Von hier aus können Sie die letzten unvergesslichen Ausflüge in den australischen Norden machen, wie zum Beispiel nach Kuranda oder zum Great Barrier Riff. Fahren Sie auf Wunsch außerdem in das Atherton Tableland und bewundern Sie die zahlreichen Wasserfälle, die sich in dieser Gegend befinden.

Kategorie Vista D: Kewarra Beach Resort. (F/-/-)

Distanz: ca. 70 Kilometer (ca. 1 Std.)

27. Tag Abflug

Sie begeben sich heute zum Flughafen in Cairns und geben Ihren Mietwagen zurück. Danach treten Sie Ihre Heimreise an. (F/-/-)

Distanz: ca. 20 Kilometer (ca. 0,5 Std.)

Termine und Preise 2017

Reisezeitraum: ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Kategorie Vista B/D/Cab EUR 4.146,- p.P.

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Übernachtungen im DZ in familiären Gästehäusern oder guten Mittelklasse-Unterkünften mit Dusche oder Bad/WC
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Mietwagen in der Kategorie Toyota Landcruiser o.ä. Modell von Hertz
  • Mietwagen in der Kategorie Toyota Corolla Sedan o.ä. Modell von Hertz
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Ausflug im Kakadu-Nationalpark mit englischsprachigem Reiseleiter im klimatisierten Allradbus
  • Ausflug nach Fraser Island mit englischsprachigem Reiseleiter
  • Fährüberfahrt nach/von Fraser Island inklusive 4x4 Expeditionsfahrt auf der Insel
  • Persönliche Routenplanung, Ausflugstipps, Karten
  • TerraVista-Infopaket Australien
  • Reisepreissicherungsschein

 

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Internationale und nationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • extra Mahlzeiten und Eintritte vor Ort
  • evtl. Vertragsabschlussgebühr der Mietwagengesellschaft
  • Gebühr für Einwegmiete
  • Benzin, Navi
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)

Hinweis:

Andere Mietwagenkategorie auf Anfrage.

Badeverlängerung auf Fidschi

-Exklusive 8tägige Badeverlängerung an den Traumstränden der Südsee-

Verbringen Sie im Anschluss an Ihre Neuseelandreise wunderschöne und entspannte Tage an den Traumstränden Ozeaniens. Fidschi, Inselparadies in der Südsee, lockt mit einsamen Stränden, zahlreichen Wassersportmöglichkeiten und erstklassigen Unterkünften.

Unsere einwöchige Badeverlängerung auf Fidschi führt Sie in eine traumhafte Lodge, wo Sie 5 Nächte in Ihrem privaten Bungalow (Kategorie Vista C), nur wenige Schritte vom Strand und dem kristallklaren Wasser entfernt, verbringen. Die Bungalows sind exklusiv ausgestattet und bieten einzigartigen Komfort. Sie haben jeweils eine Vor- und Anschlussübernachtung in einem Spa-Resort und werden per Transfer vom Flughafen zu den Unterkünften gebracht.

2 Nächte Kategorie Vista C: Westin Resort & Spa.

5 Nächte Kategorie Vista C: Likuliku Lagoon Resort.

 

Reise unverbindlich anfragen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:

04203 43 70 880
Marcel Rückels
Reiseberatung & Geschäftsführung
E-Mail

Unverbindliche Reiseanfrage

* Bitte ausfüllen