Welt der Maya

Diese Rundreise mit dem eigenen Mietwagen führt Sie auf den Spuren der Maya zu vielen bekannten Sehenswürdigkeiten von Mexiko. Doch nicht nur die Ruinenstädte werden sicherlich einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen, sondern auch die atemberaubenden Naturschauspiele wie die Wasserfälle und Lagunen der Region, die in vielen verschiedenen Farben leuchten. In den Städten können Sie typisch mexikanische Spezialitäten kosten und einfach nur die lebensfrohe, bunte Atmosphäre auf sich wirken lassen. Entspannung finden Sie an den wunderschönen Stränden von Cancún – wo aktive Reisende durch das breite Angebot an Aktivitäten aber ebenfalls voll auf Ihre Kosten kommen.

Reisehöhepunkte

  • Traumstrände von Cancún
  • Weltbekanntes Chichén Itzá
  • Weiße Stadt Mérida
  • Ausgrabungen von Uxmal & Campeche
  • Wasserfälle Agua Azul & Misol Ha
  • Dschungelruinen von Bonampak & Yaxchilán
  • Ausgrabungsstätte Calakmul
  • Lagune der sieben Farben

1. Tag Ankunft in Cancún

Sie landen in Cancún und werden dort schon von einem Mitarbeiter unserer Agentur vor Ort erwartet. Dann erfolgt ein Transfer in Ihr Hotel, wo Sie den ersten Abend auf mexikanischem Boden ganz entspannt ausklingen lassen können.

Kategorie Vista B/D: West Inn Cancun (-/-/-)

Kategorie Vista C: Azul Beach Hotel (-/-/-)

2. Tag Stranderholung oder Aktivitäten

Chillies

Nutzen Sie diesen Tag, um sich erst einmal zu akklimatisieren und an den langen weißen Sandstränden von Cancún mit Blick auf ein türkisfarbenes Meer die Seele baumeln zu lassen. Cancún gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Mexiko und Sie werden sicherlich schnell herausfinden, warum. Die Hotels in Cancún sind allesamt sehr exklusiv und bieten den Gästen alles, was das Herz begehrt. Wer an diesem Tag nicht nur tatenlos sein sondern die Umgebung erkunden möchte, der kann aus vielfältigen Aktivitäten wählen – insbesondere Wassersport ist hier natürlich sehr beliebt.

Kategorie Vista B/D: West Inn Cancun (F/-/-)

Kategorie Vista C: Azul Beach Hotel (-/-/-)

3. Tag Besuch der Architekturstätte Chichén Itzá

Chitchen Itza

Genießen Sie zunächst ein ausgiebiges Frühstück, danach werden Sie im Hotel abgeholt und zur Europcar-Station gebracht. Hier übernehmen Sie Ihren Mietwagen und beginnen Ihre Rundreise mit der Fahrt nach Chichén Itzá, der bekanntesten und am besten erhaltenen archäologischen Stätte Mexikos. Sicherlich werden Sie fasziniert sein von den eindrucksvollen, architektonischen Bauwerken der Mayas, die Sie hier bestaunen können – nicht umsonst zählt Chichén Itzá zu den sieben Weltwundern. Besichtigen Sie die berühmte Pyramide des Kukulcán, einen zu Stein gewordenen Kalender, und auch den imposanten Ballspielplatz. Wenn es die Zeit erlaubt, empfiehlt sich unterwegs der Besuch des kolonialen Dörfchens Valladolid, das früher ein wichtiges rituelles Zentrum der Maya dargestellt hat. Schlendern Sie durch die Gassen, die von schönen Kolonialbauten gesäumt werden, und verpassen Sie es nicht in einem der romantischen Restaurants zu essen. Nach Ihrem Besuch fahren Sie weiter nach Mérida.

Kategorie Vista B/D: Casa del Balam (F/-/-)

Kategorie Vista C: Rosas & Xocolate (F/-/-)

Distanz: ca. 400 Kilometer (ca. 5 Std.)

4. Tag Stadtbesichtigungen von Izamal & Mérida

Merida bei Nacht

Machen Sie sich nach dem Frühstück auf den Weg nach Izamal, eine kleine Kolonialstadt mit dem typischen Lebensgefühl eines kleinen Dorfes. Aufgrund der kurzen Wege können Sie diesen Ort sehr gut zu Fuß erkunden. Izamal zählt zu den ältesten Städten Yucatáns und besaß ursprünglich fünf Maya-Pyramiden. Hier finden Sie zahlreiche gelb gestrichene Kolonialbauten, weshalb Izamal oft auch als gelbe Stadt bezeichnet wird, und ein altes, wunderschönes Franziskanerkloster. Dieses zeigt sich ebenfalls in einem gelb-weißen Gewand und ist auf einer der damals noch existierenden Maya-Pyramiden erbaut worden. Insgesamt ergibt sich durch diese Farbgebung bis spät in den Abend ein sehr romantisches Ambiente. Auch die Überreste der weiteren großen Pyramiden können im Zentrum des Dorfes bestaunt werden – eine davon dürfen Sie sogar erklimmen, wenn Sie möchten. Nach dem Besuch fahren Sie zurück nach Mérida. Nutzen Sie den Nachmittag, um die Stadt auf eigene Faust zu besichtigen. Die Innenstadt ist sehr hübsch und bietet Ihnen neben Museen, Kunstgalerien und Restaurants auch eine Vielzahl an Geschäften und Boutiquen, in denen Sie sich die Zeit gut vertreiben können.

Kategorie Vista B/D: Casa del Balam (F/-/-)

Kategorie Vista C: Rosas & Xocolate (F/-/-)

Distanz: ca. 140 Kilometer (ca. 2 Std)

5. Tag Hacienda Yaxcopoil, Ausgrabungsstätte Uxmal & Campeche

Prozession Yaxcopoil

An diesem Vormittag fahren Sie zu der archäologischen Stätte Uxmal, welche ebenfalls zu den bedeutendsten aller Maya-Stätten der Yucatán Halbinsel gehört. Unterwegs können Sie die antike Hacienda Yaxcopoil besichtigen, die sich ganz in der Nähe befindet. Im 17. Jahrhundert war dies eines der wichtigsten Anbaugebiete Yucatáns. Aus der Mayasprache übersetzt bedeutet Xaycopoil „Ort der grünen Pappeln“ und so umfasste die Hacienda früher 11.000 Hektar Ländereien, die der Zucht von Rindern und dem Hennequén-Anbau dienten. Heute können Sie an diesem Ort Zeugnisse aus vorspanischer Zeit, aus der kolonialen Epoche und aus der Zeit des Booms der Sisalindustrie (im 19. & 20. Jahrhundert) bestaunen. Danach geht die Fahrt schließlich weiter nach Campeche, einer kolonialen Stadt direkt an der Küste. Genießen Sie zum Abschluss dieses Tages den berühmten Sonnenuntergang von Campeche. Von der palmengesäumten Uferpromenade aus beobachten Sie wie sich langsam die Sonne in tiefen Rot-, Orange- und Gelbtönen über dem Golf von Mexiko senkt. Sie werden sicherlich begeistert sein von diesem Naturschauspiel, das zu einem der schönsten Anblicke des Landes zählt.

Kategorie Vista B/D: Castelmar (F/-/-)

Kategorie Vista C: Hacienda Puerta Campeche (F/-/-)

Distanz: ca. 255 Kilometer (ca. 4 Std.)

6. Tag Fesselnde Hafenstadt Campeche & Fahrt nach Palenque

Palenque

Den heutigen Tag können Sie dazu nutzen die Stadt Campeche ganz in Ruhe zu besichtigen. Insbesondere das historische Zentrum von Campeche ist in Mexiko einmalig, da es hier eine außergewöhnliche Festungsanlage gibt. Nicht umsonst zählt der historische Stadtkern seit 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe. Dieses Ereignis hat die Restauration der architektonischen Schätze der Stadt begünstigt, sodass Sie hier auch heute noch viele Gebäude mit historischem Wert und in spanischer Barockarchitektur finden. Schlendern Sie durch die Gassen von Campeche, die von buntgestrichenen Häusern und Zeugnissen kolonialer Vergangenheit gesäumt werden. Auch ein Rundgang zwischen den heute verrosteten Kanonen, die einst den Hafen verteidigten, empfiehlt sich – Sie werden sich sicherlich wie in eine andere Zeit zurückversetzt fühlen. Genießen Sie dabei die einzigartig entspannte Atmosphäre, denn Campeche hat sich seinen ganz eigenen Charme abseits des großen Yucatán Touristenstroms erhalten. Nach Ihrer Besichtigung geht die Reise weiter in Richtung Süden nach Palenque, das sich im Bundesstaat Chiapas befindet. Lassen Sie nach Ankunft in Ihrem Hotel den Abend entspannt ausklingen.

Kategorie Vista B/D: Villa Mercedes (F/-/-)

Kategorie Vista C: Quinta Cha Nab Nal (F/-/-)

Distanz: ca. 370 Kilometer (ca. 5 Std.)

7. Tag Architekturstätten und Naturschauspiele Agua Azul & Misol Ha (organisierter Ausflug)

Agua Azul

Erwachen Sie heute mitten im Dschungel umgeben vom tropischen Regenwald in Palenque. Nach dem Frühstück werden Sie schließlich abgeholt und beginnen Ihren Ausflug zu einer der eindrucksvollsten aller klassischen Maya Stätten im südlichen Mexiko, die nur acht Kilometer von der Stadt Palenque entfernt liegt. Sie finden die architektonische Anlage auf dem ersten Hügel des Tumbala Gebirges. Oben angekommen, wird Ihnen ein wunderschöner Ausblick über eine Ebene und auf den Usumacinta Fluss gewährt. Zudem treffen Sie hier auf die größte Stufenpyramide Mesoamerikas, den Tempel der Inschriften. Versuchen Sie sich darin die Hieroglyphen zu entziffern, die diese Pyramide schmücken, und lernen Sie dabei über die Mythologie der Mayakultur. Danach führt Sie Ihre Reise zu den Wasserfällen von Agua Azul, die sich etwa 60 Kilometer südlich von Palenque befinden. Hier stürzt der Rio Yax inmitten einer üppigen Vegetation über breite Steindämme in großzügige Becken. Dadurch, dass der Flüss übersättigt ist mit Mineralien (hauptsächlich Kalk) nimmt das klare Wasser eine wunderbare türkisblaue Farbe an – ein paradiesischer Anblick. Aus diesem Grund gelten Agua Azul auch als die schönsten Wasserfälle Mexikos. Baden ist an einigen Stellen erlaubt, also nutzen Sie die Möglichkeit sich in dieser einmaligen Atmosphäre zu erfrischen. Als nächstes steht eine weitere Naturschönheit auf Ihrem Tagesprogramm, der Wasserfall Misol Há. Hier wurden bereits zahlreiche Kinofilme gedreht und Sie werden sicherlich schnell feststellen warum, denn aus rund 30 Metern Höhe plätschert hier das Wasser in ein breites Bassin. Sie unternehmen eine Wanderung durch die tropische Vegetation über einen kleinen Pfad zu einem Aussichtspunkt, der hinter dem donnernden Wasservorhang liegt. Danach werden Sie wieder zurück nach Palenque gebracht.

Kategorie Vista B/D: Villa Mercedes (F/-/-)

Kategorie Vista C: Quinta Cha Nab Nal (F/-/-)

8. Tag Ruinenstädte Bonampak & Yaxchilán im Dschungel (organisierter Ausflug)

Für diesen Tag ist ebenfalls ein geführter Ausflug für Sie eingeplant und somit geht es schon recht früh am Morgen los in Richtung Yaxchitlán und Bonampak. Dabei handelt es sich – ähnlich wie bei Palenque – um Höhepunkte der Maya Welt, die aber nur mit dem Boot über den Grenzfluss zu Guatelmala, dem Rio Usumcinta, erreicht werden können. Beide Ruinenstädte befinden sich mitten im Dschungel Selva Lacandona und werden eher seltener von Touristen besucht. Daher haben Sie hier die Gelegenheit mit etwas Glück spannende Begegnungen aus nächster Nähe mit Affen oder anderen wilden Tieren zu machen. Nicht selten kommt es vor, dass diese lauthals ihr Revier verteidigen. Festes Schuhwerk empfiehlt sich, da es sein kann, dass Sie fliegenden Ästen ausweichen müssen. Die Maya Stätte Yaxchilán ist insbesondere aufgrund ihrer abenteuerlichen Lage und den dortigen Steinskulpturen und Stelen bekannt. Als Stelen werden im Boden eingebrachte Steinplatten bezeichnet, auf denen historische und astronomische Daten verewigt worden sind. Das Wort „Bonampak kann übersetzt werden mit „bemalte Wände“, was auch auf die große Attraktion der Stätte hinweist. In mehreren Räumen können Fresken in den verschiedensten Farbtönen bestaunt werden, die u. a. Vorbereitungen von Feierlichkeiten und Kampfszenen darstellen. Gegen Abend geht es für Sie zurück in Ihr Hotel in Palenque.

Kategorie Vista B/D: Villa Mercedes (F/-/-)

Kategorie Vista C: Quinta Cha Nab Nal (F/-/-)

9. Tag Ausgrabungen von Calakmul

Nach einem gemütlichen Frühstück führt Sie Ihre Reise heute in Richtung Calakmul, einen Ort inmitten des Regenwaldes. Aus der Sprache der Maya übersetzt bedeutet Calakmul „zwei nebeneinanderliegende Hügel“ – und diese sind wirklich beeindruckend und werden auch Sie verzaubern. Calakmul ist eine der weniger erforschten Ausgrabungsstätten und wurde aufgrund der einmaligen Lage mitten im Urwald zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Die Ausgrabungen zählen zu den größten in ganz Mesoamerika und einst war Calakmul das bedeutendste und einflussreichste Maya-Machtzentrum. Auch der Regenwald ist sehr imposant und gilt als das größte Naturschutzgebiet der Tropen in Mexiko. Hier finden Sie nicht nur eine Vielzahl verschiedener Säugetierarten, wie Jaguar, Puma, Ozelot, Ameisenbären, Brüllaffen und Tapire, sondern auch 282 Vogelarten, 50 Reptilienarten, 400 Schmetterlingsarten und 73 Arten wilder Orchideen. Die Kombination der unglaublich vielfältigen Flora & Fauna mit den alten Ausgrabungen lassen diesen Ort zu einem erhabenen Schauspiel werden. Nachdem Sie die Ausgrabungsstätte ausgiebig besichtig und das Grün der Umgebung genossen haben, fahren Sie zu Ihrem Hotel, das sich in Calakmul befindet.

Kategorie Vista B/D: Puerta Calakmul (F/-/-)

Kategorie Vista C: Hda Puerta Campeche (F/-/-)

Distanz: ca. 380 Kilometer (ca. 5,5 Std.)

10. Tag Calakmul & Laguna Bacalar

Laguna Bacalar

An diesem Morgen erleben Sie noch einmal, wie der Urwald langsam erwacht. Wenn Sie möchten, können Sie die Ausgrabungsstätte in den frühen Morgenstunden erneut besichtigen bevor es für Sie weitergeht in Richtung Bacalar. Am Nachmittag können Sie sich an der idyllischen Lagune von Bacalar entspannen und Sie werden sicherlich begeistert sein von dem kristallklaren Wasser hier. Geprägt ist das Süßwasser von einem Wechselspiel der Türkis- und Blautöne, sodass die Lagune zu Recht auch den Zweitnamen Lagune der Sieben Farben (laguna siete colores) trägt. Neben zahllosen Fischen und Wasservögeln, können Sie hier mit etwas Glück auch den tropischen Fischotter antreffen. Da hierher normalerweise nur wenige Touristen kommen, ist die Lagune ein wunderbarer Ort, um die Reise ausklingen zu lassen und noch einmal ganz in Ruhe in den Erlebnissen der vorherigen Tage zu schwelgen.

Kategorie Vista B/D: Rancho Encantado (F/-/-)

Kategorie Vista C: Akal Ki (F/-/-)

Distanz: ca. 345 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

11. Tag Tulum & Playa del Carmen/Cancún

Strand Tulum

An diesem letzten Tag Ihrer Reise geht es für Sie nach dem Frühstück nach Playa del Carmen oder Cancun, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben. Unterwegs lohnt sich ein Zwischenstopp in Tulum, denn hier befindet sich eine außergewöhnliche archäologische Stätte direkt am Meer. Dieser Ort wird oft auch als magisch bezeichnet und wird sicherlich auch Sie in Ihren Bann ziehen. Sprechen Sie uns gerne an, falls Sie noch eine Badeverlängerung wünschen – wir helfen Ihnen gerne weiter. (F/-/-)

Distanz: ca. 285 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

Termine und Preise 2016

Reisezeitraum: ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Kategorie Vista B/Dab EUR 1.498,- p.P. / EZ-Zuschlag ab EUR 524,- p.P.
Kategorie Vista Cab EUR 2.095,- p.P. / EZ-Zuschlag auf Anfrage

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • 10 Übernachtungen in o.g. oder gleichwertigen Hotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten laut Hotelliste
  • Transfers und Touren in klimatisierten landesüblichen Fahrzeugen
  • Ausflüge (Tag 7 & 8) in Kleingruppen mit zertifizierten Guides (Englisch/Spanisch)
  • 9 Tage Mietwagen, Kategorie Chevrolet (CDMR Kompakt)

-       Pick up: Flughafen Cancún

-       Drop off: Playa del Carmen o. Flughafen Cancun

-       Unbegrenzte Kilometerleistung

-       Steuern

-       Vollkasko- und Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung

-       A/C

-       OPTIONAL: PAI (7,26 Euro pro Tag)

-       Rückführungsgebühr Playa del Carmen – Cancun

  • Assistenz bei Übernahme des Mietwagens und Fahrt zum Hotel
  • Kartenmaterial und Anfahrtsskizzen
  • Eintrittsgelder bei organisierten Ausflügen
  • Bootsfahrt in Bonampak/Yaxchilan
  • Lokale Steuern

 Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Freiwillige Trinkgelder für Guides & Fahrer
  • Eintrittsgelder für selbst organisierte Ausflüge während der Mietwagenrundreise
  • Benzinkosten und Autobahngebühren
  • Persönliche Ausgaben & Extras in den Hotels
  • Größere Mietwagenkategorie Renault Scala (SDMR Standard)
  • Zusätzliche Mahlzeiten & Getränke
  • Reiseversicherung

 

Hinweise:

  • Bitte beachten Sie, dass alle Hotels & Leistungen vorbehaltlich Verfügbarkeit bis zu einer verbindlichen Buchung gelten. Sollten die o.g. Hotels ausgebucht oder überbucht sein, behalten wir uns vor, diese durch gleichwertige Hotels zu ersetzen.
  • Alle Hotels sind in mexikanischer Landeskategorie gebucht und entsprechen nicht unbedingt dem internationalen Standard. Bitte beachten Sie, dass es in Mexiko kein offizielles Hotelzertifizierungssystem gibt.
  • Alle Kilometerangaben sind ungefähre Angaben und wir übernehmen dafür keinerlei Haftung.
Reise unverbindlich anfragen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:

04203 43 70 880
Christina Bremekamp
Reiseberatung
E-Mail
Danira Lenski
Reiseberatung
E-Mail
Maria Stankovic
Reiseberatung
E-Mail

Unverbindliche Reiseanfrage

* Bitte ausfüllen