Koloniales Mexiko

Mexiko, ein farbenfrohes und mitreißendes Land mit gastfreundlichen und lebensfrohen Menschen, wird Sie sicherlich in seinen Bann ziehen. Bei dieser Reise erkunden Sie auf eigene Faust viele wunderschöne Kolonialstädte des Landes und begeben sich dabei auf die Spuren der Vergangenheit. Bestaunen Sie die vielen heute noch gut erhaltenen, historischen Gebäude und beeindruckende archäologische Ruinen der Maya, genießen Sie zum Ausklang des Tages einen Tequila und lauschen Sie dabei den flotten Klängen der Mariachi Musik. Abgerundet wird Ihre Reise mit dem Aufenthalt an einem der wunderschönen Strände Mexikos – lassen Sie die Seele baumeln oder nehmen Sie an der Wasserportaktivitäten teil, die hier angeboten werden.

Reisehöhepunkte

  • Mexikos pulsierende Hauptstadt
  • Beeindruckende archäologische Ruinen der Maya
  • Hübsche Kolonialstädte mit herrlichen Bauwerken
  • Interessante Einblicke in die Kultur (Gorditas, Tequila, Mariachi Musik und mehr)
  • UNESCO Welterbe in Querétaro
  • Romantik Pur in Guanajuato
  • Bunte Farben in San Miguel de Allende
  • Mexiko intensiv in Guadalajara
  • Stranderholung in Puerto Vallarta

1. Tag Ankunft in Mexiko

BIENVENIDOS A MEXICO!!!

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie abgeholt und mit einem Transfer zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie sich erst einmal akklimatisieren und von der Anreise erholen können.

Kategorie Vista B/D: Zócalo Central, Hilton Reforma o. ä. (-/-/-)

Kategorie Vista C: St. Regis (-/-/-)

2. Tag Die schönsten Ecken von Mexiko Stadt

Mexiko Stadt

Heute nehmen Sie an einer geführten Panoramastadtrundfahrt teil. Dabei besichtigen Sie (u. a.) zunächst den riesigen Zócalo, den Platz der Verfassung, der im Herzen der Großstadt liegt. Hier finden Sie zahlreiche architektonische Schmuckstücke aus der Kolonialzeit und in den umliegenden Straßen pulsiert das hektische Stadtleben. Auch die berühmte Kathedrale „Metropolitana“ darf natürlich nicht fehlen, denn dabei handelt es sich um die größte und älteste Kathedrale des amerikanischen Kontinents. Die Kathedrale, die an der Nordseite des Zocalos steht, ist Sitz des katholischen Erzbischofs von Mexiko. Ein weiterer Höhepunkt der Stadtbesichtigung ist der Besuch des Regierungspalastes, der sich ebenfalls am Zócalo befindet. Hier können Sie die beeindruckenden Wandgemälde von Diego Rivera bestaunen. Zum Abschluss dieses organisierten Halbtagesausfluges ist ein interessanter Besuch des anthropologischen Museums geplant. Dieses liegt am Rande des Chapultepec Parks und bietet allein von der Architektur her schon eine beeindruckende Verbindung von Historie und Moderne, die sehenswert ist. Im Innenraum werden auf 44.000 qm viele wichtige Schätze präkolumbischer Geschichte des Landes ausgestellt – sortiert nach Epochen von Tolteken über Azteken bis hin zu den Mayas. Am Nachmittag werden Sie zurück zu Ihrer Unterkunft gebracht und der Rest des Tages steht Ihnen schließlich zu freien Verfügung, sodass Sie Mexiko City noch einmal auf eigene Faust erkunden können. Schlendern Sie entlang der bunten Gassen und lassen Sie sich von dem südamerikanischen Flair der Metropole anstecken.

Kategorie Vista B/D: Zócalo Central, Hilton Reforma o. ä. (F/-/-)

Kategorie Vista C: St. Regis (F/-/-)

3. Tag Auf den Spuren der Vergangenheit in Teotihuacán & Guadalupe

Teotihuacan

An diesem Morgen geht es für Sie zu der beeindruckenden archäologischen Stätte Teotihuacán, die ca. 50 km von Mexiko Stadt entfernt ist (organisierter Ausflug). Teotihuacán – seit 1987 Weltkulturerbe der UNESCO – gilt als eine der bedeutendsten prähistorischen Ruinenstädte Amerikas und ist insbesondere für die Stufentempel, wie z. B. die imposante Sonnenpyramide, bekannt. Der Aufstieg auf die Sonnen- oder Mondpyramide ist nicht ganz leicht, aber die Anstrengung wird belohnt mit einem wunderschönen Blick über das Gelände der ehemaligen "Stadt der Götter". Auf dem Rückweg nach Mexiko Stadt machen Sie einen Abstecher zur berühmten Basílica de Guadalupe, die jährlich von ca. 20 Millionen Pilgern besucht wird. Hier finden Sie ein Bildnis der Jungfrau von Guadalupe, das eines der bedeutendsten Marienheiligtümer der Welt darstellt. Einst als der heiligste Platz Mexikos bekannt, gilt die Basílica heute als die bedeutendste Wallfahrtkirche des Landes. Nach der Besichtigung kehren Sie zurück zu Ihrem Hotel.

Kategorie Vista B/D: Zócalo Central, Hilton Reforma o. ä. (F/-/-)

Kategorie Vista C: St. Regis (F/-/-)

4. Tag Toltekenstadt Tula & Weiterfahrt nach Bernal

Atlanten von Tula

Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie heute zum Europcar-Büro am Flughafen gebracht. Sie übernehmen Ihren Mietwagen und werden von Ihrem Fahrer bis an den Stadtrand von Mexiko begleitet. Danach fahren Sie auf eigene Faust weiter nach Tula ca. 85 km nördlich von Mexiko Stadt im Bundesstaat Hidalgo. Tula war einst die Hauptstadt der Tolteken und so finden Sie hier gigantische Atlanten, die von der alten Kultur zeugen. Dabei handelt es sich um männliche Figuren, die als Säulen das Dach des Tempels Quetzalcoatl stützten. Nach einer interessanten Führung geht die Reise weiter in das kleine Bernal, wo Sie freie Zeit haben, um die charmante Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Probieren Sie hausgemachte Gorditas (gefüllte Maistaschen) und schlendern Sie durch die urigen Gassen, die durch kolonial geprägte Gebäude gesäumt werden.

Kategorie Vista B/C/D: Casa Mateo (F/-/-)

Distanz: ca. 260 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

5. Tag Ein Tag im Zeichen von Naturschätzen – Monolith, Käse und Opal

Kaese Queretaro

Abenteuerlustige Reisende können diesen Morgen nutzen um den Peña de Bernal zu besteigen. Mit seinen 360 Metern Höhe ist dies der drittgrößte Monolith der Welt und besitzt laut den Einheimischen magische Kräfte, die u. a. ein langes Leben verleihen sollen. In ca. 60 Metern befindet sich ein Aussichtspunkt – der Aufstieg ist relativ einfach – von wo aus Sie mit den Sonnenstrahlen im Gesicht einen atemberaubenden Panoramaausblick auf das Umland genießen können. Nachdem Sie wieder heil am Boden angekommen sind, empfiehlt es sich die Käserei „Rancho Santa Marina“ zu besuchen, die sich ganz in der Nähe befindet. Unterwegs lohnt sich ein Zwischenstopp in Tequisquiapanmaus, um dort die Käseherstellung zu besichtigen und von dem leckeren Käse zu kosten. Das nächste Ziel für heute ist die Stadt Tequisquiapan – Hier gibt es eine spektakuläre Opal-Miene, die einen Besuch wert ist. Allein die Fahrt ist sehr abenteuerlich, denn normalerweise sind Sie mit einem Jeep auf unebenem Gelände unterwegs. Schließlich klettern Sie hinab in die Mine und können sich auch selbst einmal darin versuchen einen Opal zu schlagen. Besuchen Sie auch eine Werkstatt, die für die Weiterverarbeitung der wertvollen Steine verantwortlich ist. Danach fahren Sie in die Kolonialstadt Querétaro, wo Sie die nächsten Nächte verbringen.

Kategorie Vista B/D: Antiguo Mesón de Aspeytia (F/-/-)

Kategorie Vista C: Meson de Santa Rosa (F/-/-)

Distanz: ca. 60 Kilometer (ca. 1 Std.)

6. Tag Bedeutendes UNESCO Weltkulturerbe Querétaro

Heute besichtigen Sie das historische Zentrum von Querétaro, das sehr gut erhalten ist, denn hier wird viel Wert auf den Erhalt und die Verschönerung der alten Gebäude gelegt. Die Stadt ist einer der geschichtlich wichtigsten Orte Mexikos, da hier einst die mexikanische Revolution begonnen hat. Seit 1996 zählt das Gebiet der historischen Denkmäler in dieser Kolonialstadt aufgrund ihrer Bedeutung zum UNESCO Weltkulturerbe. Bei Ihrem Stadtrundgang durch das wunderschöne koloniale Zentrum besuchen Sie unter anderem das imposante Aquädukt, das Wahrzeichen der Stadt, welches von 1726 bis 1738 erbaut wurde. Eine Legende besagt, dass diese Wasserleitung aus einer unmöglichen Liebe entstanden ist. Ein reicher Herr war einst verliebt in eine Nonne und wollte mit dem Aquädukt sauberes Wasser in die Stadt Querétaro leiten, die zu dem damaligen Zeitpunkt aufgrund von Wasserverschmutzungen von Krankheiten geplagt war. Das beeindruckende Bauwerk verfügt über 74 Bögen mit 23 Metern Höhe und einer Gesamtlänge von 280 Metern. Lassen Sie sich außerdem von der geselligen Atmosphäre auf den vielen bunten Plätzen anstecken – immer mit Blick auf geschichtsträchtige Gebäude, die in kolonialer Feinarbeit errichtet und verziert wurden.

Kategorie Vista B/D: Antiguo Mesón de Aspeytia (F/-/-)

Kategorie Vista C: Meson de Santa Rosa (F/-/-)

7. Tag In der Stadt der Künstler – San Miguel de Allende

San Miguel de Allende

Ihre Reise führt Sie heute weiter nach San Miguel de Allende im Bundesstaat Guanajuato, wo Sie einen Stadtrundgang durch das historische Zentrum unternehmen sollten. Besichtigen Sie zunächst die imposante Pfarrkirche San Miguel Arcángel, die im 17. Jahrhundert aus rosafarbenem Stein und im gotischen Stil erbaut wurde. Die Kathedrale ist nicht nur Wahrzeichen der Stadt, sondern auch ein Orientierungspunkt, um sich zurechtzufinden. Danach empfiehlt sich ein Besuch des Museums Ignacio de Allende, welches sich im Geburts- und Wohnhaus von eben diesem befindet. Ignacio de Allende war einst ein mexikanischer Freiheitsheld, der in der ersten Phase des mexikanischen Unabhängigkeitskriegs gemeinsam mit den Aufständischen kämpfte. Den Rest des Tages verbringen Sie damit, Souvenirs zu kaufen oder gemütlich in einer der schönen Terrassenbars ein kühles Getränk, wie z. B. einen typischen Tequila-Cocktail, zu genießen.

Kategorie Vista D: Hotel Misión San Miguel de Allende (F/-/-)

Kategorie Vista B: Casa de Sierra Nevada (F/-/-)

Kategorie Vista C: Rosewood (F/-/-)

Distanz: ca. 66 Kilometer (ca. 1 Std.)

8. Tag Dolores Hidalgo – die Wiege der nationalen Freiheit

Heute fahren Sie nach Dolores Hidalgo und können im dortigen Museo de la Independencia über die Geschichte der nationalen Erhebung lernen, welche hier einst stattgefunden hat. Am 16. September 1810 war die Kirche in Dolores Schauplatz des Grito de Dolores (Schmerzensschrei), bei dem der Pater sich in einer emotionalen Rede an das Volk wandte und zum Unabhängigkeitskrieg gegen die Spanier aufrief – dies war der Beginn eines blutiges Feldzuges gegen die Eroberungsmacht aus Europa. Vor dem Eingang der Kirche erinnert heute noch ein Denkmal an die bedeutenden Geschehnisse aus 1810. Danach geht es weiter nach Guanajuato, Mexikos schönster Minenstadt, wo Sie den Nachmittag entspannt ausklingen lassen können. Fröhliches Straßen- und Gassengewirr machen diese Minenstadt zu einer sehenswerten Station auf Ihrer Reise durch Mexiko.

Kategorie Vista D: Posada Santa Fé (F/-/-)

Kategorie Vista B: Antiguo Vapor (F/-/-)

Kategorie Vista C: Villa María Cristina (F/-/-)

Distanz: ca. 100 Kilometer (ca. 1,5 Std.)

9. Tag In einem der romantischsten Orte der Welt Guanajuato

Guanajato

Unternehmen Sie heute einen Stadtrundgang durch die Straßen von Guanajuato, einer beeindruckenden Kolonialstadt Mexikos. Dieser Ort wurde zu einer der schönsten und verträumtesten Städte der Welt ernannt, was unter anderem auf die Lage innerhalb von steilen Berghängen an einem ausgetrockneten Flussbett, aber auch die liebreizende koloniale Architektur zurückzuführen ist. Besuchen Sie das Geburtshaus Diego Riveras, der als einer der bedeutendsten Maler der Moderne in Mexiko gilt. Rivera ist insbesondere für seine großen Wandbildprojekte, die z. B. im Palacio Nacional oder dem Palacio de Bellas Artes bestaunt werden können und als Beitrag zur Volksbildung verstanden wurden, berühmt. Durch die zahlreichen schmalen Gassen mit bunten Häusern schlendernd sollten Sie außerdem die Universität, die Kathedrale und das berühmte Kussgässchen besichtigen. Einer Legende nach ist der Name dieser Gasse, die einen ganz besonderen Charme versprüht und bei Einheimischen sowie Reisenden daher gleichermaßen bekannt ist, auf eine unglückliche Liebe zurückzuführen. Einst verliebte sich ein mittelloser Mienenarbeiter in eine wohlhabende junge Frau, jedoch missfiel diese Liebe ihrem Vater. Um sich aber dennoch nahe sein zu können, mietete der Arbeiter eine Wohnung direkt gegenüber seiner Liebsten und da hier die Balkone nur einen halben Meter voneinander getrennt sind, trafen sich die beiden jeden Abend, um dort Küsse auszutauschen. Via Gondel oder zu Fuß können Sie das steinerne Monument des Pípila erreichen, das einen Minenarbeiter mit erhobener Fackel darstellt, oberhalb der Stadt. Pípila war der Spitzname eines mexikanischen Minenarbeiters und Nationalhelden, der während des mexikanischen Unabhängigkeitskrieges Berühmtheit erlangte. Von diesem Ort aus haben Sie einen wunderschönen Blick über ganz Guanajuato. Zum Abschluss des Tages empfiehlt sich ein kurzer Stopp im Mumienmuseum, das überall in Mexiko bekannt ist. In diesem Museum sind bis zu 150 Jahre alte natürlich mumifizierte Körper ausgestellt, die Sie bestaunen können.

Kategorie Vista D: Posada Santa Fé (F/-/-)

Kategorie Vista B: Antiguo Vapor (F/-/-)

Kategorie Vista C: Villa María Cristina (F/-/-)

10. Tag Ganz im Sinne mexikanischer Kultur in Guadalajara – Mariachis & Tequila

Mariachis

An diesem Tag geht es für Sie nach Guadalajara, Mexikos zweitgrößter Stadt und wichtigem Wirtschaftsmotor des Landes. Die Hauptstadt des Bundesstaates Jalisco ist bekannt für ihre typischen und noch immer sehr verankerten mexikanischen Traditionen. Nachdem Sie Ihr Hotel bezogen haben, können Sie den freien Nachmittag ganz in Ihrem eigenen Sinne genießen. Erkunden Sie die "mexikanischste aller mexikanischen Städte" und begeben Sie sich auf die Spuren der mexikanischen Kultur. Guadalajara gilt als die Wiege einiger bedeutsamer Symbole wie z. B. der weltweit bekannten Mariachi Musik und des Tequila, der quasi vor den Toren der Stadt aus der Agave Pflanze hergestellt wird. Trotz aller Hektik, die in der heutigen Zeit den Alltag bestimmt, hat Guadalajara eine besonderen, kolonialen Charme erhalten können, der die Besucher fasziniert.

Kategorie Vista B/D: De Mendoza (F/-/-)

Kategorie Vista C: Villa Ganz (F/-/-)

Distanz: ca. 275 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

11. Tag Besichtigung der Metropole im Westen von Mexiko – Guadalajara

Agaven Guadalajara

Am Morgen beginnen Sie Ihre Stadtbesichtigung von Guadalajara. Dabei besuchen Sie den Regierungspalast, wie auch die Kathedrale und das Regionalmuseum. Fehlen darf natürlich auch der größte Markt Guadalajaras nicht, der sich im Zentrum der Altstadt befindet und der größte überdachte Markt in ganz Mexiko ist. 4 Etagen laden zum Bummeln ein, wo auf einer Fläche von 4.000 qm an knapp 3.000 Markständen verschiedenste Waren, wie Lebensmittel oder Kleidung, angeboten werden. Danach fahren Sie in den Vorort Tlaquepaque, der sich südöstlich des Zentrums von Guadalajara befindet. Durch die starke Ausdehnung der Großstadt in den letzten Jahren ist Tlaquepaque heute vollständig von Guadalajara eingeschlossen. Die wunderschöne Vorstadt hat eine stark künstlerische Prägung und so finden Sie hier Kunstwerke aller Art aus verschiedensten Materialien wie Ton, Keramik, Holz oder Kupfer. Aber auch wertvolle koloniale Antiquitäten werden in den zahlreichen Läden im Stadtzentrum zum Kauf angeboten. Als nächstes empfiehlt sich ein Besuch von Tonalá. Dieser Stadtteil ist insbesondere bekannt als künstlerisches Zentrum für Töpfer- und Keramik-Kunsthandwerk. Donnerstags und sonntags findet hier ein großer Straßenmarkt statt, der sich den Handarbeiten widmet. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück in Ihre Unterkunft, wo Sie den Tag entspannt ausklingen lassen können.

Kategorie Vista B/D: De Mendoza (F/-/-)

Kategorie Vista C: Villa Ganz (F/-/-)

12. Tag. Fahrt nach Puerto Vallarta

Mit diesem Tag beginnt das erholsame Ende Ihrer Reise. Nach dem Frühstück fahren Sie zur Europcar-Station in Guadalajara und geben dort Ihren Mietwagen ab. Danach geht es für Sie mit dem Taxi zum Busbahnhof. Mit dem 1. Klasse Überlandbus fahren Sie in den etwa fünf Stunden entfernten Badeort Puerto Vallarta, der sich an der Pazifikküste an einer der größten Buchten, der Banderas-Bucht, befindet. Sie werden schließlich am Busbahnhof abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht, Puerto Vallarta gehört zu einem von Mexikos lebendigsten und nobelsten Ferienorte und wurde wegen seiner herausragenden Qualität unter anderem als das freundlichste Reiseziel weltweit sowie als die Stadt mit dem besten Ambiente ausgezeichnet. Da Puerto Vallarta noch recht jung ist, finden Sie hier keine überlaufenen Strände, sondern ein angenehmes und kulturell wertvolles Ambiente inmitten einer tropischen Pflanzenwelt. Den Rest des Tages nutzen Sie, um gemütlich am Strand spanzieren zu gehen oder das koloniale Stadtzentrum zu erkunden – von Alt-Vallarta, das rustikal und romantisch geprägt ist, bis Neu-Vallarta mit einer eher modernen bis mondänen Architektur.

Kategorie Vista D: Hotel Suites Nadia (F/-/-)

Kategorie Vista B: Now Amber (F/-/-)

Kategorie Vista C: Hacienda San Angel (F/-/-)

Distanz: ca. 320 Kilometer (ca. 5 Std.)

13. - 14. Tag Sonnenschein, Strand und Sportliche Aktivitäten

Strand Puerto Vallarta

Diese beiden Tage können Sie ganz nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Entspannen Sie sich noch einmal ausgiebig an den langen weißen Sandstränden, machen Sie letzte Einkäufe oder nehmen Sie an einem der Ausflugsmöglichkeiten teil, die Puerto Vallarta bietet. Dazu zählen z. B. auf dem Wasser Wal-/Delphinbeobachtungstouren, Tauchgelegenheiten, Segelausflüge und an Land Golfkurse, Jeeptouren, Fahrradausflüge, Besuche von Indianerdörfern oder auch Einkaufstouren, die gezielt relevante Stadtteile und Märkte anfahren. In Puerto Vallarta ist also für jeden Geschmack das Richtige dabei und Sie werden sicherlich einen wunderschönen Aufenthalt hier haben.

Kategorie Vista D: Hotel Suites Nadia (F/-/-)

Kategorie Vista B: Now Amber (F/-/-)

Kategorie Vista C: Hacienda San Angel (F/-/-)

15. Tag Abreise

ADIOS Y HASTA PRONTO EN MEXICO!!

Heute heißt es Abschied nehmen von Mexiko. Sie werden entsprechend Ihrer Abflugzeit zum Flughafen von Puerto Vallarta gefahren, wo Ihr Inlandsflug nach Mexiko Stadt (nicht inklusive) auf Sie wartet. Von dort aus geht Ihre Reise schließlich wieder zurück nach Deutschland – mit vielen schönen Erinnerungen an Ihre Reise im Gepäck. (F/-/-)

Termine und Preise 2016

Reisezeitraum: ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Kategorie Vista B/Dab EUR 1.195,- p.P. / EZ-Zuschlag ab EUR 842,- p.P.
Kategorie Vista Cab EUR 3.549,- p.P. / EZ-Zuschlag ab EUR 1.123,- p.P.

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • 14 Übernachtungen in o.g. oder gleichwertigen Hotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Flughafentransfer Tag 1
  • Transfer zu Europcar am Flughafen Tag 4
  • Transfer vom Busbahnhof Puerto Vallarta zum Hotel Tag 12
  • Transfer vom Hotel zum Flughafen Puerto Vallarta Tag 15
  • Mahlzeiten laut Reiseplan
  • Transfers und Touren in klimatisierten landesüblichen Fahrzeugen
  • Ausflüge (Tag 2 & 3) in Kleingruppen mit zertifizierten Guides (Englisch/Spanisch)
  • 9 Tage Mietwagen, Kategorie Chevrolet (CDMR Kompakt)

-          Pick up: Flughafen Mexiko Stadt

-          Drop off: Guadalajara (Zenrum o. Flughafen)

-          Unbegrenzte Kilometerleistung

-          Steuern

-          Vollkasko- und Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung

-          A/C

-          OPTIONAL: PAI (7,26 Euro pro Tag)

-          Rückführungsgebühr Guadalajara – Mexiko Stadt

  • Assistenz bei Übernahme des Mietwagens und Rausfahren aus Mexiko Stadt
  • Kartenmaterial und Anfahrtsskizzen
  • Eintrittsgelder bei organisierten Ausflügen
  • Lokale Steuern

 Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Freiwillige Trinkgelder für Guides & Fahrer
  • Persönliche Ausgaben & Extras in den Hotels
  • Benzinkosten und Autobahngebühren
  • Zusätzliche Mahlzeiten & Getränke
  • Größere Mietwagenkategorie Renault Scala (SDMR Standard)
  • Reiseversicherung

 

Hinweise:

  • Bitte beachten Sie, dass alle Hotels & Leistungen vorbehaltlich Verfügbarkeit bis zu einer verbindlichen Buchung gelten. Sollten die o.g. Hotels ausgebucht oder überbucht sein, behalten wir uns vor, diese durch gleichwertige Hotels zu ersetzen.
  • Alle Hotels sind in mexikanischer Landeskategorie gebucht und entsprechen nicht unbedingt dem internationalen Standard. Bitte beachten Sie, dass es in Mexiko kein offizielles Hotelzertifizierungssystem gibt.
  • Alle Kilometerangaben sind ungefähre Angaben und wir übernehmen dafür keinerlei Haftung.
Reise unverbindlich anfragen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:

04203 43 70 880
Christina Bremekamp
Reiseberatung
E-Mail
Danira Lenski
Reiseberatung
E-Mail
Maria Stankovic
Reiseberatung
E-Mail

Unverbindliche Reiseanfrage

* Bitte ausfüllen