Costa Rica Selbstfahrerreise zu den Höhepunkten

Diese 15tägige Selbstfahrerreise führt Sie zu den Höhepunkten Costa Ricas. Bevor Sie in den Mietwagen steigen, verbringen Sie die ersten Tage im wunderschönen Tortuguero Nationalpark, dessen Name abgeleitet ist von dem spanischen Namen der Schildkröte. Die verschiedensten Arten leben hier im Park. Sie beginnen Ihre Selbstfahrerreise in der Regenwald-Region Sarapiqui, dessen atemberaubende Vegetation Sie begeistern wird. Am Vulkan Arenal, einer der aktivsten Vulkane der Erde, können Sie im Ecocentro Danaus zahlreiche Tier beobachten, wie Agutis und Faultiere beobachten. Durch den Nebelwald Monteverde erreichen Sie den Manuel Antonio Nationalpark an der Zentralpazifik-Küste. Genießen Sie die paradiesischen Strände.

Reisehöhepunkte

  • Die Tierwelt Tortugueros
  • Artenreicher Regenwald von Saraquipi
  • Aktivitäten um den Vulkan Arenal
  • Der hellblaue Wasserfall des Río Celeste
  • Das Naturschutzgebiet Monteverde
  • Paradiesische Strände im Manuel Antonio Nationalpark

1. Tag Ankunft in Costa Rica

Heute kommen Sie in San José am Flughafen von Costa Ricas Hauptstadt an. Nachdem Sie Ihr Gepäck entgegen genommen haben, werden Sie am Ausgang von Ihrem Fahrer erwartet. Ihre heutige Unterkunft liegt außerhalb von San Jose im Zentraltal. Während das Leben in der Stadt sehr lebendig ist, sind die Nebentäler oft Oasen der Ruhe. Der fruchtbare Vulkanboden bietet optimale Bedingungen für den Kaffeeanbau. Die Nationalparks und auch die Umgebung der beiden noch aktiven Vulkane Poas und Irazu sind sehr schöne Ausflugsziele.

Kategorie Vista B: Posada Canal Grande Hotel & Restaurant. (-/-/-)

2. Tag Tortuguero Nationalpark

Leguan im  Nationalpark

Früh am Morgen werden Sie im Hotel abgeholt und Sie beginnen den ersten Teil Ihrer Costa Rica Mietwagenreise. Nachdem Sie den Braulio Carillo Nationalpark durchquert haben, stoppen Sie in Gualipes, wo Sie sich bei dem landestypischen Frühstück Gallo Pinto stärken können. Gallo Pinto ist ein Gericht aus gebratenem Reis mit schwarzen Bohnen und Zwiebeln. Dazu kommen häufig Eier, Tortillas und Sauerrahm. Sie durchfahren den Braulio Carillo Nationalpark und erreichen die Anlegestelle, wo Sie in Ihr Boot nach Tortuguero steigen. Wenn das Wetter gut ist, können Sie vorher auch bei einer Bananenplantage halten und so mehr über den Anbau und die Ernte der beliebten Frucht erfahren. In der Mawamba Lodge steht schon das Mittagessen für Sie bereit. Am Nachmittag erkunden Sie mit einem Naturführer die einzigartige Flora und Fauna auf dem Lodge Gelände. Auch am Abend haben Sie die Möglichkeit noch mal eine Wanderung zu unternehmen und so das nachtaktive Leben um die Lodge kennenzulernen (25,- $ pro Person, zahlbar vor Ort).

Kategorie Vista B: Mawamba Lodge. (F/M/A) 
Distanz: ca. 110 Kilometer (ca. 2,5 Stunden)

3. Tag Die Tierwelt Tortugueros

Die Frühaufsteher unter Ihnen haben die Möglichkeit noch vor dem Frühstück während einer Bootsfahrt die Kanäle Tortugueros zu entdecken. Vor allem die Vogelwelt ist zu dieser frühen Stunde besonders aktiv. Rund 350 verschiedene Arten wurden bis jetzt verzeichnet. Nach Ihrer Rückkehr erwartet Sie ein stärkendes Frühstück, bevor Sie mit Ihrem Naturführer eine weitere Wanderung in die tropische Umgebung machen. Sie besuchen eine Aufzuchtstation für Pfeilgift-Frösche und das Schmetterlingshaus, in dem unter anderem leuchtend blaue Morpho-Schmetterlinge zu sehen sind. Ihr nächstes Ziel ist eine Biogasanlage, in der Sie mehr darüber erfahren, warum die Anlage die Abwasserprobleme von Tortuguero verringert und wie Elekrizität für die Lodge gewonnen wird. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour auf den Kanälen des Nationalparks. Die Motoren der Boote sind sehr leise, so dass die Geräusche nicht die Tiere aufschrecken. In den Baumwipfeln turnen Affen von Baumkrone zu Baumkrone und Faultiere hängen in den Ästen. Entspannen Sie sich vor dem Abendessen noch ein wenig am Pool oder in der Hängematte. Die Brutzeit der Schildkröten ist von Juli bis September. Sind Sie zu dieser Zeit zu Besuch in der Lodge, können Sie am Abend an einer Exkursion zu den Brutplätzen teilnehmen (30,- USD pro Person, zahlbar vor Ort).

Kategorie Vista B: Mawamba Lodge. (F/M/A)

4. Tag Fahrt in die Tiefland-Region Costa Ricas

Ein kleiner Affe in der Baumkrone

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Mawamba Lodge und fahren ein letztes Mal mit dem Motorboot durch die Kanäle des Tortuguero Nationalparks. An der Anlegestelle angekommen, fahren Sie mit dem Bus nach Gualipes, wo Sie die Möglichkeit haben zu Mittag zu essen. Hier beginnt auch Ihre Mietwagenreise durch Costa Rica. Sie übernehmen Ihren Wagen und fahren Richtung Tiefland. Die Region um Horquetas und Sarapiqui weist eine atemberaubende Vegetation auf. Halten Sie in den Baumkronen Ausschau nach Aras und Tukanen. In Sarapiqui können Sie auch eine der größten Ananasplantagen des Landes besuchen.

Kategorie Vista C: Hacienda La Isla Boutique Lodge. (F/-/-)
Distanz: ca. 80 Kilometer (ca. 2 Stunden)

5. Tag Ausflüge in die Umgebung von Sarapiquí

Erkunden Sie die artenreiche Regenwald-Region rund um Sarapiquí und besuchen Sie die biologische Forschungsstation La Selva. Die Station ist in den 70er und 80er Jahren berühmt geworden, da die Forscher ein Seilbahn- und Brückensystem in den Baumwipfeln entwickelten, um nicht immer wieder auf den Boden zurückkehren zu müssen, wenn sie zu anderen Baumkronen gelangen wollten. Dieses Wegesystem in den Baumwipfeln ist heute als Canopy bekannt. Sie können auch an einer Schokoladentour im Reservat La Tirimbina teilnehmen. Hier erfahren Sie viel Interessantes vom Anbau bis zur Verarbeitung der Kakaobohne. Oder aber Sie verbringen einen spannenden Tag beim Rafting auf dem Sarapiqui Fluss.

Kategorie Vista C: Hacienda La Isla Boutique Lodge. (F/-/-)

6. Tag Der Vulkan Arenal und das Ecocentro Danaus

Vielleicht entdecken Sie ja sogar Fledermäuse...

Sie erreichen heute die Region um den bekannten Vulkan Arenal. Dieser zählt zu den zehn aktivsten Vulkanen der Welt und kleine Eruptionen am Tag verhindern, dass sich größerer Druck aufbaut. Abends, nachdem es dunkel ist, können bei klarer Sicht auch rotglühende Lavabrocken beobachten, die aus dem Schlund des Vulkans kommen. Bewundern Sie das Schauspiel aus sicherer Entfernung. Die Region um den Vulkan bietet die verschiedensten Möglichkeiten aktiv zu sein. Unternehmen Sie zum Beispiel eine Wanderung in das Ecocentro Danaus. Auf drei Hektar können Sie unter vielen anderen Tieren Agutis und Faultiere beobachten, während Ihnen ein Naturführer viel Interessantes über die üppige Pflanzenwelt erzählt.

Kategorie Vista B: Casa Luna Lodge Standardzimmer. (F/-/-)
Distanz: ca. 120 Kilometer (2,5 Stunden)

7. Tag Ausflüge in die Umgebung

Nutzen Sie den heutigen Tag für verschiedene Aktivitäten in der Umgebung des Vulkan Arenal. Sie können die Ausflüge direkt vor Ort buchen. Unternehmen Sie eine Canopy Tour, bei der Sie an Seilen hängend über die Baumwipfel des Regenwaldes rauschen oder aber Sie erkunden die Kronen bei einer Wanderung über Hängebrücken. Während eines Tagesausfluges in dem Wildreservat Caño Negro können Sie vom Boot die hier heimischen Tiere beobachten. Sie mögen es noch aktiver? Dann unternehmen Sie eine Raftingtour auf dem Sarapiqui Fluss oder aber Sie nehmen an einer anspruchsvollen Wanderung am Cerro Chato, dem kleinen Bruder des Arenals teil. Entspannen können Sie sich in den heißen Quellen in dieser Region.

Kategorie Vista B: Casa Luna Lodge Standardzimmer. (F/-/-)

8. Tag Einzigartige Regenwaldlandschaften am Vulkan Tenorio

Die Tenorio Lodge

Weiter führt Sie Ihre Costa Rica Selbstfahrerreise in die Umgebung des Vulkans Tenorio. Die Landschaft an den Hängen des Vulkans wird Sie begeistern. Ein besonders schöner Anblick ist der hellblaue Wasserfall des Rio Celeste, umgeben von dem dichten Grün des Regenwaldes. Die blaue Farbe des Wassers entsteht durch Mineralien, die aus der vulkanischen Erde gewaschen werden. Der Regenwald hier beheimatet eine große Artenvielfalt. Mit ein bißchen Glück sehen Sie sogar Tapire.

Kategorie Vista B: Tenorio Lodge Bungalow. (F/-/-)
Distanz: ca. 85 Kilometer (ca. 2 Stunden)

9. Tag Tag zur freien Verfügung am Tenorio Vulkan

Verbringen Sie den heutigen Tag in der Umgebung des Vulkans Tenorio. Unternehmen Sie zum Beispiel eine längere Wanderung zu den heißen Quellen im Fluss Celeste oder aber Sie besteigen den Vulkan bis zum Kratersee.

Kategorie Vista B: Tenorio Lodge Bungalow. (F/-/-)

10. Tag Fahrt in den Nebelwald von Monteverde

Bunter Kolibri

Über eine Schotterfahrbahn kommen Sie in der Nebelwaldregion Monteverde an. Sie sind umgeben von einer grünen Hügellandschaft und wenn Sie etwas höher fahren, treffen Sie auf Nebewald. Die klimatischen Bedingungen hier sind ideal für Flechten und Bromelien, die Sie in den Baumkronen finden. Auf einer Wanderung können Sie die verschiedensten Orchideenarten entdecken und halten Sie Ausschau nach dem Göttervogel der Mayas, dem Quetzal.

Kategorie Vista B: Sapo Dorado. (F/-/-)
Distanz: ca. 107 Kilometer (ca. 2 Stunden)

11. Tag Ausflüge in das Naturschutzgebiet Monteverde

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Das Naturschutzgebiet Monteverde umfasst 12.000 ha und es erwartet Sie eine einzigartige Vielfalt an Flora und Fauna. 2.500 verschiedene Pflanzenarten und 100 Säugetierarten können hier neben 400 Vogelarten beobachtet werden. Während einer Wanderung mit einem einheimischen Naturführer, tauchen Sie in ein Ökosystem ein, welches in Teilen an einen Märchenwald erinnert. Über ein Hängebrückensystem können Sie die Baumwipfel erkunden oder aber Sie rauschen über diese beim Canopy. Bei dem Besuch einer Käserei bekommen Sie einen Einblick in die Herstellung.

Kategorie Vista B: Sapo Dorado. (F/-/-)

12. Tag Fahrt an den Zentralpazifik zum Manuel Antonio Nationalpark

Boote im Regenwald

Ihr heutiges Ziel ist der kleine Ort Manuel Antonio an der Zentralpazifikküste, der vor allem aufgrund seiner Nähe zum gleichnamigen Nationalpark sehr beliebt ist. Im Ort selber finden Sie verschiedene schöne Restaurants sowie Bars und auch die paradiesischen Strände sind nicht weit entfernt. Die Strände Playa Espadilla Norte und Playa Manuel Antonio liegen direkt im Nationalpark. Hier können Sie mit ein bißchen Glück Leguane und auch Kapuzineräffchen sehen. Seien Sie vorsichtig, vor allem die Äffchen kommen bei der Suche nach Nahrung Ihren Rucksäcken unter Umständen recht nah. Verpacken Sie Ihre mitgebrachten Nahrungsmittel gut. Der Strand außerhalb des Parks bietet ruhige Erholungsecken aber auch Stellen mit stärkerem Wellengang, die zum Surfen einladen. Sie können auch auf dem Rücken der Pferde die Gegend erkunden oder aber mit dem Kayak die Küste entdecken.

Kategorie Vista B: Costa Verde. (F/-/-) 
Distanz: ca. 192 Kilometer (ca. 3,5 Stunden)

13.-14. Tag Die Tierwelt im Manuel Antonio Nationalpark

Diese Tage der Mietwagenrundreise stehen Ihnen für Ausflüge in den Nationalpark zur Verfügung. Gehen Sie auf Entdeckungstour entlang der verschiedenen Wanderwege. Vielleicht sehen Sie ja sogar das seltene Totenkopfäffchen. Unterwegs können Sie sich in einem Wasserfall erfrischen.

Kategorie Vista B: Costa Verde. (F/-/-)

15. Tag Abschied nehmen von Costa Rica

Je nach Flugzeit, fahren Sie mit dem Mietwagen zurück in die Hauptstadt San Jose. Ist Ihr internationaler Rückflug morgens, buchen wir für Sie eine Zwischenübernachtung in einem Hotel in San Jose. Den Mietwagen geben Sie bereits in Heredia ab und fahren dann mit einem Shuttle-Service zum Flughafen. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie Ihren Heimflug an. (F/-/-)

Distanz: ca. 158 Kilometer (ca. 2,5 Stunden)

Termine und Preise 2016

Reisezeitraum: ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Kategorie Vista B/C/Dab EUR 1.859,- p.P.

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Übernachtungen im DZ in ausgesuchten Gästehäusern und Hotels guter Mittelklasse (Kategorie Vista B) bzw. Kategorie Vista C: in gehobener Deluxe Klasse oder Kategorie Vista D: in stilvollen Gästehäusern mit Dusche oder Bad/WC
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Mietwagen der Kategorie Daihatsu Bego 4x4 o.ä. Modell
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Persönliche Routenplanung, GPS, Ausflugstipps, Karten
  • TerraVista-Infopaket Costa Rica
  • Reisepreissicherungsschein

 

 Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben, extra Mahlzeiten, Ausflüge, Eintritte vor Ort
  • Zusatzversicherung gegen Diebstahl und Insassenversicherung
  • Mautgebühren
  • Reiseversicherung  (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)

Hinweis: Andere Mietwagenkategorie auf Anfrage.

Reise unverbindlich anfragen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:

04203 43 70 880
Maria Stankovic
Reiseberatung
E-Mail

Unverbindliche Reiseanfrage

* Bitte ausfüllen