Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TerraVista - Selbstfahrer-Reisen weltweit

Restaurants und die klassischen Pubs. Auch die schö- nen Strände, wie »Strandhill« oder »Mullaghmore«, la- den zu einem Spaziergang ein. In der näheren Umge- bung finden Sie die »Carrowmore Tombs«, Steinkreise, Dolmen und unzählige Megalithen. Am nächsten Tag sollten Sie unbedingt zu den herrlichen Klippen »Slie- ve League« fahren, die sich ca. 600 m über das Meer erheben. Anschließend machen Sie noch einen Ab- stecher nach Killybegs, einem kleinen Fischerdorf mit schönen Gassen. Weiter geht es zum kleinen Ort Car- rick, wo Sie das Besucherzentrum der »Slieve League« ansehen können. Unterkunft in Sligo oder Donegal. (F/–/–) – Distanz: ca. 200 km 4. und 5. Tag: Mayo Sie fahren heute nach »Céide Fields«, einem Besu- cherzentrum mit der größten steinzeitlichen Ausgra- bungsstätte der Welt. Ganze Wohngebiete und 5.000 Jahre alte Gräber befinden sich hier. Fahren Sie an- schließend weiter nach Newport, wo Sie als Angler viel Freude am fischreichen Gewässer haben. Eine Wanderung bietet sich hier bestens an! Den zweiten Tag können Sie zur Achill Island fahren, die Sie über eine Autobrücke erreichen. Sie können »Slieve More« besteigen, den Gipfel der Insel. Ganz in der Nähe befindet sich ein Ruinendorf. Sie können hier Tau- chen, Surfen, Wandern, Angeln oder Golf spielen. In Westport angekommen, erkunden Sie die charmante Kleinstadt und besuchen das »Westport House«, wel- ches mit schönen Möbeln und einer beeindruckenden Gemäldesammlung ausgestattet ist. Unter- kunft im County Mayo. (F/–/–) – Distanz: ca. 100 km 6. und 7. Tag: Ursprüngliches Galway An diesen beiden Tagen lernen Sie die wunderschöne Connemara Region kennen, welche sich durch kontrastreiche Farben und zahllose kleine Seen auszeichnet. Be- suchen Sie die »Twefle Bens«, eine ca. 700 m hohe Gebirgskette, von welcher aus Sie eine wunderbare Aussicht auf die umlie- gende Natur haben. Weiter geht es nach Clifden, wo Sie das Benediktinerinnenklos- ter »Kylemore Abbey« besuchen. In Bally- conneely können Sie zum nahe gelegenen Connemara Räucherhaus fahren, welches mehrmals ausgezeichneten Räucherlachs und Meeresfrüchte anbietet. Weiter geht es nach Galway, wo Sie sich noch die Stadt ansehen können. Am nächsten Tag können Sie zu den »Aran Islands« fahren. Einer der beliebtesten Ausflugsziele ist Dún Aengus auf Inish- more, ein steinzeitlicher Fort. Machen Sie eine Wan- derung entlang der spektakulären Küste. Unterkunft in Galway. (F/–/–) – Distanz: ca. 100 km 8. Tag: Cliffs of Moher Morgens haben Sie noch Gelegenheit, durch Galway zu schlendern, einen Irish Coffee zu trinken und das Flair der Stadt zu genießen. Danach fahren Sie in die Burren-Region, welche ebenfalls von Kalkstein mit Blütenmeeren und Bergketten geprägt ist. Bald er- reichen Sie die berühmten »Cliffs of Moher«! Weiter fahren Sie zur Halbinsel »Loop Head. Unterkunft im County Clare. (F/–/–) – Distanz: ca. 80 km Sie lernen auf dieser 14tägigen Mietwagenrundreise den wilden Westen Irlands kennen. Schroffe Küsten und bizarre Felsformationen sowie der unruhige Atlantik machen diese Reise zu einem besonderen Erlebnis! Irlands wilder Westen Irland 1. Tag: Pulsierendes Dublin Sie landen heute in Dublin, der bunten und doch entspannten Hauptstadt Irlands und beginnen Ihre traumhafte Irlandrundreise zum »Wild Atlantic Way«. Ohne Mietwagen, aber mit dem »Hop-on-Hop-off-Ti- cket« erkunden Sie bequem die Stadt. Besichtigen Sie doch das Dublin Castle, welches sich im Herzen der Altstadt befindet. Auch das Trinity College mit dem weltberühmten »Book of Kells« sollte auf Ihrem Ta- gesplan stehen. Im »Long Room« können sie tausen- de alter Bücher bewundern, die sich bis an die Decke stapeln. Nachdem Sie die St. Patrick´s Cathedral er- kundet haben, können Sie weiter zum Guinness Store House laufen und sich eine der bekanntesten Braue- reien der Welt und seine Geschichte ansehen. Abends können Sie im beliebten Viertel »Temple Bar« in einem der Pubs den Abend ausklingen lassen. Unterkunft in Dublin. (–/–/–) 2. und 3.Tag: Sligos steile Küste Sie übernehmen heute Ihren Mietwagen und fahren nach Sligo. Besonders schön sind die vielen kleinen ab EUR 939,– 14 Tage 8

Seitenübersicht