Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TerraVista - Selbstfahrer-Reisen weltweit

Santa Clara Camagüey Holguin Baracoa Santiago de Cuba Cienfuegos Havanna Viñales begeben. Während Sie durch die engen, kopfsteinge- pflasterten Gassen schlendern, können Sie prächtige, weiß getünchte Herrenhäuser mit kunstvoll gestalte- ten Tür- und Fenstergittern bewundern. Es lohnt sich, die über hundert Treppenstufen, die auf den Glocken- turm der Kathedrale führen, zu bewältigen, denn von hier aus hat man einen einmaligen Ausblick auf die Umgebung. Im Anschluss können Sie in der Bar »Can- chanchara« einen ganz besonderen, erfrischenden Cocktail genießen, den es nur in Trinidad gibt. Wenn die Zeit es zulässt, empfehlen wir Ihnen, einen Aus- flug ins Zuckermühlental Valle de los Ingenios oder in den Nationalpark Topes de Collantes zu machen. Unterkunft in Trinidad. (F/–/–) – Distanz: ca. 90 km 10. und 11. Tag: Über Santa Clara an die Nordküste Kubas Santa Clara ist zweifellos eine der historisch bedeu- tendsten Städte Kubas. Bei einem Spaziergang entde- cken Sie mehrere Orte, die an die Taten von Che Gue- vara erinnern. Wir empfehlen Ihnen, sein Mausoleum zu besuchen. Im Parque Vidal treffen Sie die Bewohner von Santa Clara an und können die vorbeifahrenden Pferdekutschen und Oldtimer bestaunen. Anschlie- ßend fahren Sie von Caibarién über einen 56 km langen Damm nach Cayo Las Brujas. Bei der Überfahrt können Sie, mit etwas Glück, Flamingos und Kormorane beob- achten. Der nächste Tag an der Nordküste Kubas steht Ihnen zur freien Verfügung. Unterkunft in Santa Clara. (F/–/–) – Distanz: ca. 260 km 12. Tag: Cayo las Brujas – Yaguajay – Camagüey Heute fahren Sie ins Landesinnere. Ihre Mietwa- genrundreise führt Sie in die Provinz Sancti Spíritus. Sie können in dem beschaulichen Ort Yaguajay eine Pause einlegen. Ein beliebtes Ausflugsziel in der Um- gebung ist der Nationalpark Caguanes. Ihr nächstes Ziel heißt Camagüey. Die Straßen dieser Stadt ähneln einem Labyrinth. Sie wurden damals so erbaut, um die Piraten zu verwirren und die Stadt so vor ihren Plünderungen zu schützen. Das Stadtbild ist durch farbenfrohe Fassaden geprägt. Unterkunft in Cama- güey. (F/–/–) – Distanz: ca. 390 km 13. Tag: Camagüey – Bayamo – El Cobre – Santiago de Cuba An diesem Tag fahren Sie in die Hauptstadt der Provinz Granma. Während des ersten Unabhängigkeitskrieges gegen die Spanier, erlangte die Stadt einen gewissen Ruhm. An einem Denkmal der Plaza de la Revolución können Sie den Text der Nationalhymne La Bayamesa nachlesen. Bevor Sie nach Santiago de Cuba fahren, können Sie den Wallfahrtsort El Cobre an den bewalde- ten Hängen der Sierra Maestra besuchen. Unterkunft in Santiago de Cuba. (F/–/–) – Distanz: ca. 350 km 14. Tag: Santiago de Cuba Im Süden der Guantánamo-Bucht, am Fuße der Sierra Maestra liegt Santiago. Die Stadtbesichtigung führt Sie in den historischen Stadtkern. Bei einem Spaziergang durch die schmalen Gassen entdecken Sie den einzig- artigen kolonialen Charme dieser Stadt. Sie können die berühmte Moncada Kaserne besuchen, in deren Muse- um die Geschichte der Revolution von 1953 dargestellt ist. Nirgendwo in Kuba ist die Mischung der kubani- schen und afrikanischen Kulturen so ausgeprägt wie in Santiago. Musik und Tanzvergnügen gehören zum Alltag der Santiagueños. Spanischer Gesang, gefolgt von der spanischen Gitarre und afrikanischen Rhyth- men verschmelzen im traditionellen kubanischen Son. In der Casa de la Trova, einem kleinen Musik- und Tanz- café, können Sie bei kubanischer Life-Musik den Abend ausklingen lassen. Die Umgebung von Santiago de Cuba hat auch einiges zu bieten. So können Sie, beispielswei- se, an der Küste, etwa 10 km südwestlich der Stadt, die Festung Castillo del Morro besuchen. Sie wurde im 17. Jahrhundert als Verteidigungsanlage gegen Piraten- überfälle errichtet. Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 15. Tag: Santiago – Guantánamo – Baracoa An diesem Tag fahren Sie über Guantánamo nach Ba- racoa. Es geht durch eine landschaftlich sehr abwechs- lungsreiche Gegend. Guantánamo ist vor allem durch das umstrittene US-Gefangenenlager bekannt. In Gu- antánamo-Stadt deutet so gut wie nichts auf die 30 km entfernte Militärbasis hin. Im 19. Jahrhundert entstand auf den Kaffeeplantagen um Guantánamo ein neues musikalisches Genre, welches Changüí genannt wird und eine Variation des Son Cubano ist. Unterkunft in Baracoa. (F/–/–) – Distanz: ca. 250 km 16. Tag: Baracoa und Umgebung Baracoa – ein Städtchen umgeben vom Atlantik, Flüs- sen, Bergen und Wäldern. Schon Christoph Columbus war von der Schönheit der Küste in dieser Region be- geistert. Bis zur Revolution konnte sie nur über den Seeweg erreicht werden, doch auch nach dem Bau der Panoramastraße La Farola hat der Ort seine Abgeschie- denheit gewissermaßen beibehalten. Sie sollten hier den Nationalpark Alexander von Humboldt besuchen. Im Park liegt das UNESCO-Biosphärenreservat Cuchil- las del Toa mit dem beeindruckenden 17 m hohen Salta- dero Wasserfall. Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 17. Tag: Baracoa – Guardalavaca Ihre Mietwagenreise durch Kuba neigt sich dem Ende zu, doch heute steht noch ein ganz besonderer Ort auf dem Programm. Sie fahren entlang der Küstenstraße nach Guardalavaca und geben Ihr Mietfahrzeug ab. Feinweiße Strände und das kristallklare Meer laden hier zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Ebenfalls bietet sich Ihnen die Möglichkeit, das eindrucksvolle Korallenriff zu erkunden. Unterkunft in Guardalavaca. (F/–/A) – Distanz: ca. 250 km 18. Tag: Guardalavaca – Holguín Selbstverständlich können Sie einen Strandaufenthalt einplanen, um in den nächsten Tagen an den Stränden des Ostens Kubas Ihren Urlaub ausklingen zu lassen. Sollten Sie beschlossen haben, an diesem Tag Ihre Reise zu beenden, werden Sie zum Flughafen in Holguín ge- bracht. Mit vielen unvergesslichen Eindrücken fliegen Sie in Ihre Heimat zurück. (F/–/–) – Distanz: ca. 54 km Termine, Preise & Leistungen Termine: ganzjährig zum Wunschtermin buchbar Preis (p. P. im DZ): ab EUR 1.462,- Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen: Übernachtungen im DZ mit Dusche oder Bad/ WC in familiären Gästehäusern oder guten Mittelklasse-Unterkünften Mahlzeiten laut Reiseverlauf Mietwagen der Kategorie Seat Ibiza o.ä. Modell Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung Persönliche Routenplanung, Karten, Ausflugstipps TerraVista-Infopaket Kuba Reisepreissicherungsschein Hinweis: Bitte denken Sie daran, dass eine Auslands- krankenversicherung für die Einreise nach Kuba Pflicht ist. 57 Startpunkt

Seitenübersicht