Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TerraVista - Selbstfahrer-Reisen weltweit

Halbinsel Snaefellsnes Reykjavik HolmavikPatreksfjördur Isafjördur Skagafjördur Akureyri Egilsstadir Vík Höfn tiven Vulkangebiet Mývatn. Unterkunft bei Akureyri. (F/–/–) – Distanz: ca. 120km 12. und 13. Tag: Mývatn-Gebiet Das abwechslungsreiche Mývatn-Gebiet überrascht mit Pseudokratern, Tafelbergen aus der Eiszeit und La- vasäulen. Besuchen Sie das Labyrinth von Dimmuborgir oder das Mývatn Naturbad mit seinen heißen Quellen. In Húsavík ist es fast schon Tradition, an einer der er- folgreichen Walbeobachtungsfahrten teilzunehmen (nicht eingeschlossen). Die Chance, hier auf Buckelwale, Zwergwale, Weißschnauzendelfine oder sogar Schwert- wale zu treffen, ist an dieser Stelle der Erde am höchs- ten! Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 14. und 15. Tag: Islands Ostfjorde Sie betreten heute eine mystische Gegend, denn im Tal von Borgafjördur soll die Elfenkönigin leben. Die wunderschönen Wanderwege und fantastischen Bergketten am Horizont machen die Landschaft zu einem besonderen Erlebnis! Anschließend fahren Sie weiter nach Egilsstadir. Unterkunft bei Egilsstadir. (F/–/–) – Distanz: ca. 280 km 16. Tag: Von Egilsstadir nach Höfn Ihre Islandrundreise führt Sie von Egilsstadir entlang der Ostfjorde bis nach Höfn. Die Ostfjorde bestehen aus mehreren Millionen Jahre altem Vulkangestein. Kurven- reiche Straßen mit fantastischen Ausblicken führen Sie bis nach Höfn. Die Kleinstadt liegt nahe des Vulkans Vatnajökull. Machen Sie kleine Zwischenstopps und er- freuen Sie sich an der bildschönen Natur. Unterkunft bei Höfn. (F/–/–) – Distanz: ca. 200km 17. Tag: Gletscherparadies Vatnajökull Der Nationalpark Skaftafell erwartet Sie heute mit seinem 8.100 km² großen Gletscher Vatnajökull. Sie können auf der Gletscherlagune Jökuksárlón an einer Bootsfahrt teilnehmen (nicht eingeschlossen). Skafta- fell ist eine grüne Landschaft, die so ganz anders als die eisige Gletscherlandschaft ist. Skaftafell gehört zum größten Nationalpark Islands, dem 13.600 km² großen Vatnajökull. Wandern Sie doch zum »Schwarzen Was- serfall«. Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 18. Tag: Islands Süden Rund um die Stadt Vík gibt es viel zu entdecken. Am Kap Dyrhólaey können Sie Papageientaucher beim Nis- ten beobachten. Der imposante Wasserfall Skógafoss rauscht 62m in die Tiefe. Bewundern Sie die Basaltsäu- len am Strand von Reynisfjara und machen Sie einen Spaziergang an einem der schönen Küstenabschnitte. Unterkunft in Südisland. (F/–/–) – Distanz: ca. 280km 19. Tag: Landmannalaugar Landmannalaugar gilt als eine der schönsten Stellen des Hochlands. Rhyolithberge und ein dunkles Lavafeld so- wie ein beliebter Hot Pot sind beliebte Anziehungspunk- te. Diese Gegend dürfen Sie nur mit einem Allradfahr- zeug befahren. Zwischen Mai und September verkehrt auch ein Bus. Alternativ können Sie auch per Fähre zu der Westmänner Insel Heimaey fahren. Es gibt einen Wanderweg zu den Papageientauchern. Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 20. Tag: Südwesten Über kleine Dörfer entlang der Südwestküste fahren Sie Richtung Reykjavík. Eyrarbakki ist eines der char- manten Fischerörtchen, welches mit seinen hübschen Holzhäusern bezaubert. Sie sollten das Vogelschutzge- biet Flói besuchen, das etwa 5km² groß ist. Die bekann- ten Küstenseeschwalben und auch zahlreiche andere Sumpfvögel leben in dieser Gegend. Außerdem können Sie hier auch eine Kajakfahrt auf dem Meer unterneh- men (nicht eingeschlossen). Abends erreichen Sie Rey- kjavík. Unterkunft in Reykjavík/Hafnarfjördur. (F/–/–) – Distanz: ca. 240km 21. Tag: Reykjavík Reykjavík hat kulturell eine Menge zu bieten und wur- de unter anderem deswegen 2011 zur UNESCO Litera- turstadt ernannt. Es gibt Kunstmuseen, eine futuristi- sche und moderne Architektur und zahlreiche Galerien zu besichtigen. Sieben Erlebnisbäder mit Hot Pots und Dampfbädern laden zum Plantschen ein. Viele Bars und Cafés laden zum Verweilen ein und am alten Hafen können Sie zu einer Whale-Watching Tour aufbrechen. Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 22. Tag: Rückreise nach Deutschland Heute haben Sie je nach Abflugzeit noch etwas Zeit, durch Reykjavík zu schlendern, bevor Sie zum Flugha- fen aufbrechen und Island mit Erinnerungen an eine scheinbar andere Welt verlassen. (F/–/–) Termine, Preise & Leistungen Termine: zwischen Mai und Oktober zum Wunschtermin buchbar Preis (p. P. im DZ): ab EUR 2.717,- Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen: Übernachtungen im DZ mit Dusche oder Bad/ WC in familiären Gästehäusern oder guten Mittelklasse-Unterkünften Mahlzeiten laut Reiseverlauf Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung Mietwagen von SunnyCars in der Kategorie B Toyota Yaris Hatch o.ä. Modell Persönliche Routenplanung und praktische Ausflugstipps, TerraVista-Infopaket Island Reisepreissicherungsschein 24 Stunden Telefonservice Hinweis: Zum Teil stehen in den Westfjorden nur Zimmer mit Etagen-Dusche oder Bad/WC zur Verfügung. Die Fährüberfahrt zu den West- fjorden wird vor Ort gebucht und bezahlt. Startpunkt

Seitenübersicht