Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TerraVista - Selbstfahrer-Reisen weltweit

Edinburgh Pitlorchry Nairn Durness Gairloch Skye Oban Kirkwall Dornoch die mit ihren verwinkelten Gassen zu einem Spazier- gang einlädt. Von hier aus lohnt sich eine Überfahrt auf die Insel Hoy. Die Flora hier ist sonst nur in den High- lands zu finden und Sie können viele verschiedene Vo- gelarten beobachten. Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 10. Tag: Schottlands Fjorde Sie fahren über die Insel South Ronaldsay, wo die bekannte Italian Chapel steht, die italienische Kriegs- gefangene 1942 ausgestalteten. Sie errichteten au- ßerdem die Statue von Georg dem Drachentöter, wel- che Sie sich ebenfalls ansehen können. Anschließend erreichen Sie mit der Fähre das Festland. Richtung Nordwesten passieren Sie mystisch schimmern- de Seen und wunderschöne Fjorde. Unterkunft in Durness (F/–/–) – Distanz: ca. 180km 11. Tag: Klippen von Clo Mor Rund um Durness finden Sie neben Seevögeln, Rob- ben und Delfinen auch Minkwale in den Gewässern. Die Klippen von Clo Mor gehören zu den höchsten des britischen Festlandes und das Cape Wrath ist der nord- westlichste Punkt Großbritanniens. In den Sanddünen um Durness sollten Sie unbedingt Ausschau nach den seltenen Papageientauchern halten. Ein besonderer Höhepunkt ist die Tropfsteinhöhle »Smoo Cave«, in die aus 21m Höhe ein Wasserfall in den unterirdischen See hinabstürzt. Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 12. Tag: Gärten von Inverewe Heute besuchen Sie den Inverewe Garden. Er ist durch seine Lage am Golfstrom mit einem ange- nehm warmen Klima gesegnet. Hier wachsen Rhodo- dendron-Büsche und exotische Pflanzen. Der restli- che Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unterkunft in Gairloch. (F/–/–) – Distanz: ca. 200km 13. Tag: Gairloch Gairloch ist ein beliebtes Sommerziel und bietet Ihnen vielfältige Freizeitmöglichkeiten, wie das gälische Mu- seum, in dem Sie die Highland-Kultur besser kennen- lernen können. Außerdem können Sie an der schönen Bucht von Gairloch entspannen oder an den Stränden einen Spaziergang unternehmen. Ob Rad fahren, wan- dern oder Golf spielen – für jeden Besucher ist hier et- was dabei! Unterkunft wie am Vortag. (F/-/-) 14. Tag: Überfahrt nach Skye Sie durchqueren wunderschöne Landschaften und erreichen die malerische Burganlage „Eilean Donan“. Im Künstlerdorf Plockton empfehlen wir Ihnen einen Zwischenstopp. Palmenartige Bäume wachsen hier und verleihen dem Ort ein maritimes Flair. Im Anschluss fahren Sie per Fähre weiter auf die Insel Skye. Unter- kunft auf der Insel Skye .(F/–/–) – Distanz: ca. 180km 15. Tag: Insellandschaft von Skye Die Insel besticht mit ihren kleinen Cottages mit Reet- dächern und vielen schönen Wasserfällen. In der düste- ren Dunvegan Burg lernen Sie den ehemaligen Stamm- sitz des MacLeods Clans kennen. Eine Besonderheit ist auch der 60m hohe Wasserfall Kilt Rock. Das Felsla- byrinth des Quiraing lässt sich bei einer Wanderung erkunden. Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 16. Tag: West Highlands Sie fahren mit der Fähre auf das Festland. Sie halten im kleinen Fischerort Mallaig, der mit Fort William eine der berühmtesten Eisenbahnstrecken besitzt. Das Glenfinnan Viadukt kennen Sie vielleicht aus den Harry Potter Filmen. Über den Meeresfjord Loch Lin- neh fahren Sie bis zur Hafenstadt Oban. Unterkunft in Oban. (F/–/–) – Distanz: ca. 270km 17. Tag: Maritimes Oban Sie entdecken heute Oban. Bei der Oban-Brennerei gibt es eine Sorte unvergleichlichen torfigen Whiskys. Wahlweise bietet sich ein Ausflug in eine der wich- tigsten Ausgrabungsstätten, dem Kilmartin Glen an. Über 5.000 Jahre alte Steinkreise und Grabstätten und über 350 Monumente warten darauf, von Ih- nen entdeckt zu werden. Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 18. Tag: Trossachs Nationalpark Nachdem Sie morgens die spektakuläre Landschaft rund um Glencoe besichtigt haben, geht es weiter in die karge Moorlandschaft von Rannoch Moor. Es wird häufig als letzte große Wildnis Europas bezeichnet. Entlang des Loch Lomond beginnt der Trossachs Na- tionalpark. Abends erreichen Sie dann die Hauptstadt Edinburgh. Unterkunft in Edinburgh. (F/–/–) – Dis- tanz: ca. 200km 19. und 20. Tag: Vielfältiges Edinburgh Bereits zwei Mal wurde die Hauptstadt zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Die Burg von Edinburgh gilt als Wahrzeichen der Stadt. Calton Hill ist für seine schöne Aussicht auf Edinburgh bekannt. Die Natio- nalgalerie und viele Kunstmuseen laden Sie ein, das Kulturerbe der Stadt in Augenschein zu nehmen. Der Botanische Garten mit seiner vielfältigen Flora bietet Ihnen zudem die Gelegenheit, viele exotische Pflan- zen zu bestaunen. Unterkunft wie am Vortag. (F/–/–) 21. Tag: Rückreise nach Deutschland Ihre Mietwagenrundreise durch Schottland endet heute. Mietwagenabgabe am Flughafen. Sie flie- gen mit vielen schönen Erinnerungen zurück nach Deutschland. (F/–/–) Termine, Preise & Leistungen Termine: zwischen April und Oktober zum Wunschtermin buchbar* Preis (p. P. im DZ): ab EUR 2.629,- Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen: Übernachtungen im DZ mit Dusche oder Bad/WC in familiären Gästehäusern oder guten Mittel- klasse-Unterkünften Mahlzeiten laut Reiseverlauf Mietwagen von Arnold Clark in der Kategorie 3/4 Vauxhall Astra o.ä. Modell Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung Fährfahrt von Scrabster nach Stromness, Fährfahrt von St. Margaret nach Gills Bay und Fährfahrt zur Insel Skye Persönliche Routenplanung, Karten, Ausflugstipps TerraVista-Infopaket Schottland Reisepreissicherungsschein Hinweis: * Andere Termine auf Anfrage. 11 Oban Startpunkt

Seitenübersicht