Stippvisite Portugal - Mit dem Mietwagen das Land entdecken

Gehen Sie auf Entdeckungsreise in Nord- und Zentralportugal. Diese Portugal-Mietwagenrundreise zeigt Ihnen die unglaubliche Naturschönheit sowie die historisch geprägten Städte der Region. Bestaunen Sie die traumhaften Weinberge und die durch Tradition und Glaube geprägten Bauten Portugals. Sie nehmen an Weinverkostungen teil und kommen in den Genuss regionaler Spezialitäten. Schnell werden Sie den Einfluss des christlichen Glaubens auf den Lebensstil der einheimischen Bevölkerung entdecken und beeindruckt sein von der tiefen Tradition des Landes. Genießen Sie die Vielfalt der Natur und Kultur.

Reisehöhepunkte

  • Die Hauptstadt Lissabon
  • Die traditionelle Coimbra Universität
  • Die berühmte Weinregion Dão
  • Das wunderschöne Douro Tal
  • Das UNESCO Weltkulturerbe Porto
  • Das Heiligtum Fátima
  • Das Landgut Casa Cadaval mit den edlen Lusitano Pferden
  • Die beeindruckende Klosteranlage Covento da Christo

1. Tag Anreise nach Lissabon

Sie fliegen heute von Deutschland nach Lissabon. Transfer zur Unterkunft.

Die Hauptstadt Portugals befindet sich am nördlichen Ufer des Fluss Tagus. Ihr außergewöhnliches Licht, die Häuser, die sich mit ihren ockerfarbenen Dächern über die Hügel der Stadt erstrecken und die kurvigen Straßen in den alten Vierteln der Stadt verleihen Lissabon eine einzigartige Atmosphäre. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch den ältesten Bezirk der Stadt - Alfama. Lassen Sie sich zurück versetzen in die Zeit vor mehr als 1.000 Jahren, während Sie an den Mauern Alfamas vorbeischreiten. Besichtigen Sie die Burg Saint George. Besuchen Sie außerdem die Innenstadt Lissabons und bewundern Sie den berühmten Platz Monument Trade am Fluss sowie den Platz Rossie am architektonisch beeindruckenden Rossie Bahnhof.

Übernachtung in Lissabon (-/-/-)

Distanz: ca. 6 Kilometer (ca. 15 Std.)

2. Tag Lissabon und Umgebung

Blick über Lissabon

Am heutigen Tag Ihrer Portugalreise werden Sie die Schönheit Lissabons weiter kennenlernen. Eine Tour durch die Stadt führt Sie ins Viertel Belém mit seinen wunderschönen historischen Denkmälern aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Sie erfahren hier Wissenswertes über die Entdeckung Portugals sowie das portugiesische Reich, welches einst das größte und einflussreichste Reich Europas war. Bewundern Sie den Belém Turm aus dem 16. Jahrhundert, welcher zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Außerdem ist der Besuch des großartigen Jerónimos Klosters empfehlenswert. Zu Abschluss sollten Sie noch die berühmte Konditorei „Pastéis de Belém“ besuchen und eine der leckeren Köstlichkeiten probieren.

Sie empfangen Ihren Mietwagen und verlassen Lissabon. In Sintra erleben Sie die faszinierende Schönheit dieses Ortes, fast wie in einem Märchen. Geprägt durch steile Berge und üppige Wälder entstehen hier oft romantische Nebelschleier. Schon früher zog es die Könige und Adligen in diese Region und auch Dichter und Schriftsteller entdeckten früh den Reiz von Sintra.

Ihre Mietwagenrundreise führt Sie danach über den westlichsten Ort Europas, Cape da Roca, nach Cascais. Der lebhafte Vorort von Lissabon wurde berühmt als Urlaubsort der portugiesischen Königsfamilie im späten 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts. Heute bietet die Stadt einen schönen Yachthafen, kilometerweite Sandstrände und ist zudem eine beliebte Golf Destination.

Übernachtung in Lissabon (F/-/-)

3. Tag Casa Cadaval, Convento de Christo & die Coimbra Universität

Am heutigen Tag Ihrer Portugal Rundreise werden Sie in Richtung Norden nach Muge fahren und zunächst ein Landgut besuchen. Das Anwesen befindet sich ca. 80 km nördlich von Lissabon und umfasst eine Fläche von 5.400 Hektar. Sie besichtigen das Casa Cadaval, welches bekannt ist für die Herstellung des hauseigenen Weines und die Zucht der portugiesischen Lusitano Pferde. Die noblen Tiere leben in den Weiden des Landgutes, wurden früher im Krieg eingesetzt und in verschiedene europäische Länder sowie nach Brasilien und in die USA exportiert. Außerdem können Sie an einer Weinverkostung teilnehmen und werden mit einem Traktor zum traditionellen Gestüt von Ribatejo gefahren.

Anschließend fahren Sie mit Ihrem Mietwagen weiter nach Tomar und besichtigen die Klosteranalage Covento de Christo. Die einmalige Festung stammt aus dem 12. Jahrhundert und war einst Hauptsitz des Tempelritter Portugals. Heute zählt es zu den UNESCO-Weltkulturerben.

Ihre Mietwagenrundreise führt Sie weiter nach Coimbra am Fluss Mondego, die wichtigste Stadt im Zentrum von Portugal und eine der schönsten und historisch wertvollsten des Landes. Ein Wahrzeichen der Stadt ist die Coimbra Universität, eine der ältesten Universitäten der Welt. Die Universität beheimatet eine barocke Bibliothek und die einzigartige Atmosphäre uralter Traditionen und Bräuche, wie die schwarzen Umhänge der Studenten und das Lied „Schicksal von Coimbra“, machen einen Besuch unumgänglich. Nicht weit entfernt von der Universität finden Sie die Conímbriga, eines von Europas großartigen archäologischen Funden aus der Zeit der römischen Macht.

Übernachtung in Tomar, Ourem oder Coimbra (F/-/-)

Distanz: ca. 260 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

4. Tag Die Orte Viseu und Lamego

Schmiedekunst

Ihre Rundreise durch Portugal führt Sie heute in die Weinregion Daõ in den charmanten Ort Viseu. Genießen Sie die wunderschöne Waldlandschaft, die Viseu umgibt. Vor allem die Kiefern haben eine beruhigende Wirkung auf die Umgebung, weshalb der Ort auch gern die „Stadt der grünen Kiefer“ genannt wird. Entdecken Sie die engen Straßen der Altstadt, die alten Schmieden von früher und die kuriosen kleinen Läden. Außerdem finden Sie interessante Denkmäler wie die Kathedrale. Besichtigen Sie das Grão-Vasco Museum, welches dem gleichnamigen berühmten Künstler aus dem 16. Jahrhundert gewidmet ist, der in Viseu geboren wurde. Viseu ist bekannt für die großartigen Restaurants, die traditionelle portugiesische Gerichte servieren.

Anschließend fahren Sie weiter nach Lamego im Herzen des Dourotals, umgeben von Weinbergen und Obstgärten. Zu den Wahrzeichen des Ortes zählt die aus dem 18. Jahrhundert stammende barocke Kirche, ein Heiligtum, das der Jungfrau Maria gewidmet ist. Lamego ist berühmt für den delikaten Ziegenbraten mit im Ofen gebackenen Reis.

Übernachtung in Régua – Douro (F/-/-)

Distanz: ca. 160 Kilometer (ca. 2 Std.)

5. Tag Das Dourotal

Sie haben heute Zeit um die Hauptstadt der Region Régua besser kennenzulernen. Régua ist nicht nur bekannt als Heimat des Douro Weins, sondern auch, weil von hier aus die traditionellen hölzernen Rabelo Boote den Wein auf dem Douro zu den Hütten von Vila Nova de Gaia in der Nähe von Oporto gefahren haben. Die Stadt hat sich von einer ruhigen Provinzstadt zu einem pulsierenden Zentrum am Douro entwickelt. Besuchen Sie 2 der alten Landgüter der Region und probieren Sie den berühmten lokalen Wein.

Ihre Mietwagenrundreise durch Portugal führt Sie dann durch die faszinierende Landschaft des Dourotals. Genießen Sie den beeindruckenden Blick über den Fluss. Die hohen Weinberge bilden den renommierten Portwein. Die Alto Douro Weinregion wurde 2001 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Winzer produzieren hier schon seit 2.000 Jahren auf traditionelle Weise den vorzüglichen Wein. Seit dem 18. Jahrhundert ist der Portwein weltberühmt für seine Qualität. Durch die langjährige Tradition des Weinanbaus ist eine außergewöhnliche Landschaft entstanden. Bestaunen Sie die Region vom Ort Pinhão aus. Höhepunkt des Tages ist ein Besuch des Bahnhofs. Fliesen an den Wänden portraitieren Landschaftsbilder der Region.

Übernachtung in Porto/Gaia (F/-/-)

Distanz: ca. 150 Kilometer (ca. 2 Std.)

6. Tag Porto im Norden Portugals

Porto Promenade

Ihren Mietwagen lassen Sie heute bei Ihrer Unterkunft stehen und erkunden die Stadt zu Fuß. Entdecken Sie am Morgen das Flussufer der Stadt. Am gegenüberliegenden Ufer des Flusses befindet sich die Stadt Gaia, in der Sie die wichtigsten Weinkeller finden. Besuchen Sie einen der Portweinkeller und nehmen Sie an einer Verkostung des edlen Tropfens teil. Es wird Ihnen dabei auf interessante Weise die Produktion des weltbekannten portugiesischen Exportweins erklärt. Genießen Sie anschließend den Panoramablick über Oporto. Das historische Zentrum der Stadt zählt zu dem UNESCO-Weltkulturerbe und ist von außergewöhnlichem Wert. Zu den Höhepunkten zählen die Kathedrale, die Stadtmauer, der Clérigos Turm und die St. Francisco Kirche. Außerdem sollten Sie die imposante Alfândega, den Ferreira Borges Markt und den São Bento Bahnhof besichtigen und die vielen Brücken über dem Douro bewundern. Das polemische Casa da Música sollte 2001 Porto als Kultur Hauptstadt Europas kennzeichnen und ist das erste Gebäude in Portugal, das sich völlig der Musik widmet. Während des 20. Jahrhunderts hat sich Porto von einer Industriestadt zu einer Stadt der Dienstleistungsindustrie gewandelt.

Eine Schifffahrt auf dem Douro sollte bei Ihrer Portugalreise nicht fehlen. Nehmen Sie an einer Bootstour teil und bekommen Sie eine unvergessliche Sicht auf die Stadt vom Wasser aus (nicht eingeschlossen).

Übernachtung in Porto/Gaia (F/-/-)

7. Tag Das Heiligtum Fátimas und Óbidos

Ihre Mietwagenrundreise führt Sie heute nach Fátima. Fátima ist das Zentrum des christlichen Glaubens in Portugal und Pilger aus aller Welt kommen hierher. Nach Berichten von drei Kindern eines lokalen Schäfers im Jahr 1917 soll die Jungfrau Maria hier erschienen sein. Dieser Mythos lockt jährlich vier Millionen Menschen in die Stadt. Bewundern Sie die Kirche, in der sich die Grabsteine der 3 Kinder befinden und die Kapelle der Erscheinung, das Herz des Heiligtums Fátima.

Anschließend fahren Sie weiter nach Óbidos inmitten einer traumhaften Landschaft, gezeichnet durch Windmühlen und Obstbäume. Der Ort ist umgeben von einer mittelalterlichen Mauer. Probieren Sie unbedingt den berühmten Ginjinha, einen bitteren Kirschlikör aus der Region.

Übernachtung in Óbidos oder in Lissabon (F/-/-)

Distanz: ca. 290 Kilometer (ca. 2,5 Std.) bzw. ca. 370 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

8. Tag Heimreise

Entsprechend Ihrer Flugzeit fahren Sie zum Flughafen und geben Ihren Mietwagen ab. Mit vielen neuen Eindrücken und schönen Erinnerungen im Gepäck fliegen Sie zurück nach Deutschland. (F/-/-)

Distanz: ca. 10 Kilometer (ca. 0,5 Std.) bzw. ca. 90 Kilometer (ca. 1,5 Std.)

Termine und Preise 2016

Reisezeitraum: ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Kategorie Vista B/Dab EUR 999,- p.P.

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Übernachtungen im DZ in familiären Gästehäusern oder guten Mittelklasse-Unterkünften mit Dusche oder Bad/WC
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Mietwagen in der Kategorie Peugeot 107 o.ä. Modell
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Besuch des Landgutes mit Wein Verkostung am 3. Tag
  • Portwein Verkostung am 6. Tag
  • Einstündige Bootsfahrt auf dem Douro
  • Persönliche Routenplanung, Ausflugstipps, Karten
  • TerraVista-Infopaket Portugal
  • Reisepreissicherungsschein

 

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben, extra Mahlzeiten, Ausflüge und Eintritte vor Ort
  • Evtl. Gebühren für Fährüberfahrten
  • Straßenbenutzungsgebühren
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)

Hinweis:

Andere Mietwagenkategorie auf Anfrage.

Reise unverbindlich anfragen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:

04203 43 70 880
Janina Stubben
Reiseberatung
E-Mail
Danira Lenski
Reiseberatung
E-Mail

Unverbindliche Reiseanfrage

* Bitte ausfüllen