Unberührtes Island

Diese einzigartige Rundreise durch Island führt Sie zu den Naturschönheiten des Landes. Bewundern Sie die faszinierenden Fjorde der Insel und die tosenden Wassermassen zahlreicher Wasserfälle. Die weißen Gletscher der Insel stehen im Kontrast zu schwarzen Lavafeldern. Bewundern Sie die Energie, mit welcher die Fontänen der heißen Quellen aus dem Erdboden geschossen kommen. Der Charme der vielen kleinen Fischerorte an der Küste der Insel verzaubert jährlich viele Island Reisende. Seien auch Sie einer der Glücklichen und unternehmen Sie eine unvergessliche Reise durch ein faszinierendes Land.  

Reisehöhepunkte

  • Hauptstadt Reykjavík
  • Blaue Lagune
  • Goldener Wasserfall Gullfoss
  • Sprudelnde Geysire und heiße Quellen im Haukadalur
  • Bezaubernde Halbinsel Snaefellsnes
  • Beeindruckende Westfjorde
  • Brodelndes Mývatn-Gebiet
  • Gletscherlagune Jökulsárlón

1. Tag Ankunft in Island

Heute fliegen Sie von Deutschland nach Keflavík/Reykjavík und nehmen am Flughafen Ihren Mietwagen in Empfang. Besuchen Sie auf Ihrem Weg von Keflavík nach Reykjavík je nach Ankunftszeit am Flughafen die Blaue Lagune. Die wohl bekannteste Heißquelle der Welt überzeugt durch seine wunderschöne Lage in mitten von Lavafeldern. Bei angenehmen 38 bis 40 °C Wassertemperatur können Sie hier entspannt in Ihre Reise starten.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Reykjavík. (-/-/-)

Distanz: ca. 50 Kilometer (ca. 45 Min.)

2. Tag Der Golden Circle

Der Gullfoss Wasserfall im Winter

Ihre Mietwagenrundreise führt Sie heute zum Gullfoss Wasserfall, zum Geysir Strokkur und in den Thingvellir National Park. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes befinden sich im „Golden Circle“ in der Region um Reykjavík. Fahren Sie zum Thingvellir National Park, der 1928 als erster National Park Islands gegründet wurde. In der durch Vulkanismus geprägten Landschaft können Sie Wanderungen unternehmen und den südlich vom Park gelegenen See erkunden, welcher der Größte der Insel ist. Fahren Sie dann weiter zum Gullfoss Wasserfall. Das Wasser des Hvítá stürzt sich in dem seit 1979 unter Naturschutz stehenden Wasserfall 32 m in die Tiefe. Bestaunen Sie außerdem die Wasserfontänen des Geysir Strokkur, die sich in regelmäßigen Abständen aus dem Erdboden auftun und bis zu 35 m in die Höhe schießen. Am Ende des Tages fahren Sie Richtung Norden nach Borgarfjördur an der Westküste der Insel.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Borgarfjördur. (F/-/-)

Distanz: ca. 80 Kilometer (ca. 1,5 Std.)

3. Tag Hraunfossar & Barnafoss

Ihre Rundreise durch Island führt Sie heute ins Innere des Landes zu den Lavawasserfällen Hraunfossar und Barnafoss. Wir empfehlen Ihnen, hier zu Fuß die Umgebung zu erkunden und die tosenden Wassermassen zu bestaunen. Der Hraunfossar setzt sich zusammen aus einer Vielzahl von Wasserfällen, die sich über eine Weite von ca. 700 m erstrecken. Der Barnafoss ist bekannt für seine vielen Stromschnellen. Genießen Sie die unberührte Natur Islands und fahren Sie danach weiter zur Halbinsel Snaefellsnes.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft auf Snaefellsnes. (F/-/-)

Distanz: ca. 100 Kilometer (ca. 2 Std.)

4. Tag Die Halbinsel Snaefellsnes

Fischerdorf auf Sanefellsnes

Heute erkunden Sie Saenfellsnes, eine einmalige Naturschönheit der 80 km in den Atlantik reichenden Halbinsel. Im Süden der Insel finden Sie Moorgebiete, lange Sandstrände und grüne Wiesen. Im Norden überzeugt die Insel durch charmante kleine Fischerorte und schroffe Fjorde. An der Spitze der Insel befindet sich der überwältigende Vulkangletscher Snaefellsjökull im gleichnamigen Nationalpark. Der Gipfel ist von einer 11 km² großen Eiskappe bedeckt, welche in den vergangenen Jahren allerdings kontinuierlich zu schmelzen begann. Immer noch ist der Vulkan nicht erloschen, auch wenn er das letzte Mal vor 1800 Jahren ausgebrochen ist. Erkunden Sie die Umgebung und beobachten Sie das rege Treiben der Fischer, die im Sommer aus den malerischen Häfen hinaus fahren um Kabeljau zu fangen. An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit zum Hochseeangeln oder an einer Gletscherfahrt teilzunehmen (nicht eingeschlossen).

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft auf Snaefellsnes. (F/-/-)

5. Tag Auf zu den Westfjorden

Sie haben heute noch ausgiebig Zeit, um auf der Halbinsel ein paar schöne Stunden zu verbringen. Fahren Sie mit Ihrem Mietwagen in den Norden der Insel nach Stykkishólmur, von wo aus Sie mit der Autofähre um 16 Uhr zu den Westfjorden aufbrechen (nicht eingeschlossen). Vom Schiff aus haben Sie eine einmalige Aussicht auf die schroffe Küstenlandschaft. Sie passieren zahlreiche kleine Inseln und erleben eine unvergessliche Überfahrt mit dem Schiff. Am anderen Ufer angekommen, fahren Sie entlang der Bardastönd Küstenlinie und bekommen einen ersten Eindruck vom hohen Norden Islands.

Hinweis: Die Fährfahrt ist im Preis nicht enthalten.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Patreksfjördur. (F/-/-)

Distanz: ca. 350 Kilometer (ca. 4,5 Std.)

6. - 7. Tag Die Westfjorde erkunden

Möwe über Island

Die nächsten beiden Tage stehen Ihnen zur Verfügung, um die Westfjorde zu entdecken. Ihre Mietwagenrundreise führt Sie dabei zum westlichsten Punkt Europas, zu den Vogelfelsen Látrabjarg. Die Steilküsten erstrecken sich über 14 km und messen eine Höhe von 441 m am höchsten Punkt. Auf Ihrem Weg dorthin begegnen Sie alten Ruinen und dem Wrack der „Gradar“, das erste Stahlschiff der Region. Entdecken Sie die Papageientaucher, Trottellummen, Tordalken und Dreizehenmöwen, welche alle in den Felsen brüten und sich am besten am Abend beobachten lassen. Besuchen Sie außerdem die Fischerdörfer Patreksfjördur und Bíldudalur, bevor Sie sich auf dem Weg zum Wasserfall Dynjandi machen. Der Wasserfall stürzt über mehrere Stufen insgesamt ca. 100 m in die Tiefe und wird dabei immer breiter – ein einmaliger Anblick.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Ísafjördur. (F/-/-)

Distanz: ca. 180 Kilometer (ca. 3 Std.)

8. Tag Fjorde und Seehunde

Entdecken Sie heute den Rest der nördlichen Halbinsel. Fahren Sie entlang des Fjord Ísafjardardúp und genießen Sie den Ausblick auf die wunderschöne Landschaft. Sie durchqueren das Hochlandplateau Steingrímsfjardarheidi und machen einen Stopp im Fischerort Hólmavík. Von dort aus geht Ihre Rundreise weiter Richtung Süden entlang des Fjord Hrútafjördur. Sie erreichen dann die Umgebung von Hvammstangi. Wir empfehlen Ihnen hier einen Ausflug auf die Halbinsel Vatnsnes mit einer Wanderung zur Seehundskolonie.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Hvammstangi. (F/-/-)

Distanz: ca. 380 Kilometer (ca. 4,5 Std.)

9. Tag Über Akureyri in das Mývatn-Gebiet

Akureyri in Nordisland

Ihre Mietwagen Rundreise führt Sie heute in die Hauptstadt des Nordens nach Akureyri. Die zweitgrößte Stadt des Landes liegt am Fuß des Berges Súlur am Ende des Fjordes Eyjafjördur. Besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt wie den Botanischen Garten oder das „Nonni“ Haus, bevor Sie weiter fahren in das Mývatn-Gebiet. Die Straße Richtung Osten bringt Sie zum Aussichtsparkplatz am gegenüberliegenden Fjordhang, von wo aus Sie die schönste Aussicht auf die Stadt haben. Überblicken Sie die kleinen Häuser der Stadt, die Schiffe im Hafen, die weiten Ufer sowie die teils schneebedeckten Berge im Hintergrund der Stadt.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Húsavík oder Region Mývatn. (F/-/-)

Distanz: ca. 300 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

10. Tag Das Mývatn-Gebiet

Im Rahmen Ihrer Islandrundreise werden Sie heute das Mývatn-Gebiet erkunden. Es gehört zu den fruchtbarsten Regionen der Insel und es gibt hier viele Naturschauspiele zu bewundern. Bestaunen Sie den Pseudokrater von Skútustardir oder bewältigen Sie das Lavalabyrinth Dimmunborgir. Sie kommen vorbei an aktiven Vulkanen und werden schnell die Vielzahl von Vögeln in dieser Region bemerken. Besuchen Sie die Schwefelquellen bei Namaskard und verbringen Sie einen unvergesslichen Tag im Norden Islands.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Húsavík oder Region Mývatn. (F/-/-)

Distanz: ca. 300 Kilometer (ca. 3,5 Std.)       

11. Tag Dettifoss & Borgarfjördur Eystri

Der Dettifoss Wasserfall

Machen Sie mit Ihrem Mietwagen einen Abstecher zum wasserreichsten Wasserfall Europas, dem Dettifoss. Die tosenden Wassermassen stürzen über eine Länge von 100 m 44 m in die Tiefe. Ihre Islandrundreise führt Sie dann durch die unberührte Natur der Einöde Mödrudalsöraefi in Richtung Egilsstadir. Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug in den bezaubernden Fischerort Borgarfjördur Eystri nördlich von Egilsstadir. Verbringen Sie ein paar schöne Stunden in dem charmanten Ort an der Nordostküste Island.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Borgarfjördur Eystri. (F/-/-)

Distanz: ca. 270 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

12. Tag Die Ostfjorde Island

Dorf im Osten Islands

An diesem Tag genießen Sie einen faszinierenden Ausblick über die beeindruckenden Ostfjorde der Insel und bestaunen die Naturschönheit Islands. Sie kommen vorbei an unzähligen Fischerorten und können je nach Belieben an verschieden Orten einen Stopp einlegen. Das Ziel Ihrer heutigen Reise ist der Ort Höfn am Fuße des Gletschers Vatnajökull. Der Plateaugletscher umfasst eine Fläche von 8.300 km und zählt somit zum drittgrößten Gletscher der Welt.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Skaftafell/Höfn. (F/-/-)

Distanz: ca. 260 Kilometer (ca. 4 Std.)

13. Tag Gletscherlagune Jökulsárlón & Skatafell Nationalpark

Genießen Sie den traumhaften Blick auf den Vatnajökull während Ihrer Fahrt auf der Ringstraße Richtung Süden zum Gletschersee Jökulsárlón. Auf dem Gletschersee schwimmen Eisberge, die sich von der Gletscherzunge abgespaltet haben. Wir empfehlen Ihnen in den Sommermonaten an einer Bootstour teilzunehmen (nicht eingeschlossen), um die Eisberge aus nächster Nähe zu bestaunen. Weiter geht es dann zum Skaftafell Nationalpark, welcher seit 1984 dem Vatnajökull Nationalpark angegliedert ist. Wandern Sie durch den 1.700 km² großen Park zum Svartifoss Wasserfall und erkunden Sie die dichte Pflanzenwelt des Parks, durch welchen er sich von der Umgebung schwarzer Sandflächen und weißer Gletscher hervorhebt.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Skaftafell/Höfn. (F/-/-)

14. Tag Vík & Skógafoss Wasserfall

Der heutige Tag Ihrer Island Rundreise steht Ihnen zur Verfügung, um den Süden der Insel zu erkunden. Verlassen Sie den Skaftafell Nationalpark und fahren Sie Richtung Süden über Sandwüsten und Lavafelder zum Kap Dyrhólaey in der Nähe des Ortes Vík, der südlichste Ort der Insel. Von hier aus können Sie wunderbar einen Ausflug zum Wasserfall Skógafoss machen und die Küstenregion erkunden. Vík hat einen wunderschönen Strand zu bieten, an welchen sich die Statue „Der Reisende“ befindet und dessen Gegenstück man am Strand der britischen Stadt Hull findet. Mit ihnen soll eine Brücke zwischen den Inselstaaten aufgebaut werden.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Vík oder Skógar. (F/-/-)  

Distanz: ca. 270 Kilometer (ca. 3 Std.)

15. Tag Thórsmörk, Landmannalaugar oder die Wassermänner-Insel Heimaey

Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung um entspannte Stunden in Vík zu verbringen oder individuell die Umgebung zu erkunden. Alternativ können Sie Ihren Mietwagen auch bei Ihrer Unterkunft stehen lassen und je nach Reisezeit an verschieden Ausflügen teilnehmen (nicht eingeschlossen). Von Juni bis September besteht die Möglichkeit, mit einem Linienbus nach Thórsmörk oder nach Landmannalaugar im Landesinneren zu fahren. Eine andere Möglichkeit in den Monaten Juli und August ist eine Fährfahrt zur Westmänner-Insel Heimaey, um die Insel vor der Südküste Islands zu entdecken.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Vík oder Skógar. (F/-/-)  

16. Tag Seljalandsfoss & die Küstenorte des Südens

Reykjavíks berühmte Kirche

Ihr heutiges Tagesziel ist Reykjavík. Entlang der Südküste führt Sie Ihre Mietwagen Rundreise von Vík zunächst zum wunderschönen Wasserfall Seljalandsfoss. Von einer 66 m hohen Klippe stürzt das Wasser in die Tiefe. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich hinter den Wasserschleier zu stellen und genießen Sie den einmaligen Ausblick über das Land, der sich daraus ergibt. Sie fahren dann weiter in die malerischen Fischerorte Stokkseyri und Eyrarbakki. In Stokkseyri haben Sie die Möglichkeit, mit dem Kajak auf das Meer hinaus zu fahren und die Küste von der Meerseite aus zu betrachten (nicht eingeschlossen). Am Ende des Tages erreichen Sie Reykjavík.

Kategorie Vista B: familiäre Unterkunft in Reykjavík. (F/-/-)

Distanz: ca. 200 Kilometer (ca. 2,5 Std.)

17. Tag Heimreise

Entsprechend Ihrer Flugzeit fahren Sie von Reykjavík nach Keflavík zum Flughafen und geben Ihren Mietwagen ab. Sollten Sie die Blaue Lagune noch nicht zu Beginn Ihrer Island Reise besucht haben, empfehlen wir Ihnen heute etwas Zeit dafür einzuplanen. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck fliegen Sie zurück nach Deutschland. (F/-/-)

Termine und Preise 2016/2017

Reisezeitraum: zwischen Mai und September zum Wunschtermin buchbar

Kategorie Vista Bab EUR 2.598,- p. P.

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Übernachtungen im DZ in familiären Unterkünften mit Dusche oder Bad/WC
  • Mietwagen in der Kategorie B Toyota Yaris Hatch o.ä. Modell
  • Vollkaskoversicherung mit reduzierter Selbstbeteiligung
  • Persönliche Routenplanung und praktische Ausflugstipps
  • TerraVista-Infopaket Island
  • Reisepreissicherungsschein

 

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben, extra Mahlzeiten, Ausflüge und Eintritte vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)

Hinweis:

In den Westfjorden stehen zum Teil Zimmer mit Dusche/WC nur gegen Aufpreis zur Verfügung. Die Fährüberfahrt auf die zu den Westfjorden vor Ort gebucht und bezahlt. Andere Mietwagenkategorie auf Anfrage. 

Reise unverbindlich anfragen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:

04203 43 70 880
Danira Lenski
Reiseberatung
E-Mail
Sandra Bergmann
Reiseberatung
E-Mail

Unverbindliche Reiseanfrage

* Bitte ausfüllen