Irlands charmante Herrenhäuser

In 8 Tagen lernen Sie viele Höhepunkte Irlands kennen und übernachten dabei in wunderschönen, ausgewählten Herrenhäusern und dürfen sich ganz wie die ehemaligen landlords fühlen..

Reisehöhepunkte

  • Weiden der Midlands
  • Wunderbares Connemara
  • Imposante Cliffs of Moher
  • Halbinsel Dingle
  • Hauptstadt Dublin

1. Tag Die Hauptstadt Irlands

Heute landen Sie am Flughafen Dublin, wo Sie Ihren Mietwagen in Empfang nehmen und anschließend zu Ihrer Unterkunft fahren. Der restliche Tag steht Ihnen zur Verfügung, um sich die Stadt anzusehen. Besuchen Sie das Guinness Storehouse und lassen Sie sich das Bierbrauen näher bringen. Oder Sie gehen abends in das Viertel „Temple Bar“ und lassen den Abend bei einem Pint ausklingen. Sie übernachten im Clontarf Castle, welches aus dem 11. Jahrhundert stammt und Sie mit seiner antiken Architektur und der modernen Einrichtung aus dem 21. Jahrhundert beeindruckt. Sie fahren nur 10 km und sind im Zentrum Dublins. Kulinarisch verwöhnt Sie der Fahrenheit Grill, der Ihnen regionale Rind- und Fischgerichte serviert. In der hauseigenen Knights Bar sitzen Sie gemütlich am offenen Kamin und die Indigo Lounge verwöhnt Sie nachmittags mit Kaffee und Tee und gemütlichen Sofas.

Kategorie Vista C: Clontarf Castle. (-/-/-)

Distanz: ca. 10 Kilometer (ca. 0,5 Std.)

2. Tag Freizeit in Dublin

Trinity College Dublin

Dieser Tag steht Ihnen nochmals zur Verfügung, um sich die Hauptstadt genauer anzusehen. Besuchen Sie doch eines der Museen und Galerien Dublins oder sehen Sie sich das Book of Kells im Trinity College an. Auch die St. Patrick´s Cathedral und die Dublina in Christchurch sowie das Dublin Castle lohnen sich für einen Besuch. Lassen Sie die quirlige Stadt auf sich wirken und freuen Sie sich auf bunte Haustüren, eine spannende Historie und aufgeschlossene Iren.

Kategorie Vista C: Clontarf Castle. (F/-/-)

3. Tag Midlands & Clifden

Sie reisen heute durch die schönen Midland Weiden. Auf dem Weg nach Galway können Sie sich das Belvedere House und seine großzügigen Parkanlagen ansehen. Das Haus stammt aus dem 18. Jahrhundert und liegt am Ufer des Lough Ennell. Es gehört zu einem der schönsten historischen Häuser des Landes und wurde aufwändig restauriert. Später können Sie noch bei der Klosterruine Glonmacnoise halten, welche aus dem 6. Jahrhundert stammt und ein geistliches und handwerkliches Zentrum Irlands wurde. Nachdem es mehrmals von den Wikingern überfallen wurde, plünderten auch die Nomannen das Kloster und errichteten eine Burg, deren Überreste auch heute noch zu finden sind. Sie kommen in Galway an, einer Stadt die lange Handel mit Spanien betrieben hat, weswegen die spanischen Einflüsse an vielen Ecken der Stadt zu finden sind. Sehen Sie sich beispielsweise den Spanish Arch an. Auch das Umland ist eindrucksvoll und lohnt sich für einen Spaziergang oder eine Wanderung. Hier finden Sie zahlreiche Seen und Berge. Sie fahren nach Clifden, wo Sie heute im Abbeyglen Castle übernachten. Das elegante Abbeyglen Castle befindet sich in der romantischen Connemara Region, mit wunderschönem Blick auf die Bucht von Clifden. Das Abbeyglen Castle wurde bereits 1832 erbaut und 1969 in ein Hotel umgebaut, das über 45 klassisch eingerichtete Zimmer verfügt. Das preisgekrönte und hauseigene Restaurant bietet lokale Produkte und besonders beliebt sind die Fisch- und Meeresfrüchte-Gerichte. In der Piano Bar gibt es regelmäßige Musikabende und dienstags lernen Sie traditionelle irische Musik in der Lounge Bar kennen. Das Hotel befindet sich an der bekannten Sky Road, weniger als 10 Gehminuten von der Stadt Clifden entfernt. Es bietet einen Panoramablick auf Clifden und den Atlantischen Ozean. Das Abbeyglen Castle ist ein idealer Ausgangspunkt, um Kylemore Abbey und den Connemara Nationalpark zu erkunden.

Kategorie Vista C: Abbeyglen Castle. (F/-/-)

Distanz: ca. 300 Kilometer (ca. 4,5 Std.)

4. Tag Connemara Nationalpark

Landschaft Connemara

Falls Sie gestern noch keine Zeit gefunden haben, lernen Sie die Connemara Region heute ausgiebig kennen. Wandern Sie durch den Connemara Nationalpark, welcher über 5.000 Hektar groß ist und wo Sie noch Rothirsche und andere Tiere finden können. Die Landschaft ist abwechslungsreich. Sie finden Moore, Berge, Seen und grüne Weiden. Besuchen Sie Kylemore Abbey – ein Benediktinerinnenkloster, welches auf eine 300jährige Tradition zurückblicken kann. Auf Ihrem Rückweg haben Sie die Möglichkeit, den einzigen Fjord Irlands - den Killary Fjord - mit einem Boot zu durchqueren (nicht eingeschlossen).

Kategorie Vista C: Abbeyglen Castle. (F/-/-)

5. Tag Cliffs of Moher

Sie brechen heute Richtung Galway auf und fahren weiter nach Clare. Halten Sie doch am Rathbaun Bauernhof und sehen Sie sich an wie die Tiere gepflegt werden. Auch eine Pause bei Tee und Scones darf natürlich nicht fehlen. Sie reisen weiter durch die wunderschöne Burren Region, welche einer Mondlandschaft gleicht. Bald erwarten Sie die Cliffs of Moher mit traumhaften Ausblicken über den Atlantik – ein einmaliges Fotomotiv. Nahezu 200 m ragen die Klippen aus dem Meer empor. Sie reisen weiter in die historisch bedeutsame Kleinstadt Kilrush, von wo aus Sie mit der Fähre nach Richtung Tarbert fahren (nicht eingeschlossen). Nachdem Sie Tarbert erreicht haben, fahren Sie weiter nach Listowel und nach Tralee zur schönen Burg Ballyseede. Listowel wurde weltweit bekannt, da hier die erste kommerziell genutzte Einschienenbahn im Jahre 1888 eröffnet wurde. Auf der Ballyseede Burg verbringen Sie die nächsten beiden Nächte. Auf der Ballyseede Burg ziehen Sie sich von der Alltagshektik zurück und erfahren mehr über die Geschichte der Burg. In allen der großzügigen, luxuriösen Zimmer fühlen sich die Gäste mit der Geschichte des Schlosshotels verbunden und werden vielleicht sogar auf das freundliche Schlossgespenst Hilda treffen. Im Hotel genießen Sie die wunderschöne Aussicht aus den eleganten und geräumigen Zimmern , im Speisesaal kosten Sie die feinen Speisen und den Wein und in der Library Bar lauschen Sie bei authentischer Atmosphäre den Schlossgeschichten. Das Schloss liegt weniger als 5 km von der Stadt Tralee entfernt.

Kategorie Vista C: Ballyseede Castle. (F/-/-)

Distanz: ca. 280 Kilometer (ca. 5 Std.)

6. Tag Halbinsel Dingle

Halbinsel Dingle

Sie fahren heute entlang der schönen Halbinsel Dingle, die Ihnen eine traumhafte Landschaft und tolle Ausblicke liefert. Besuchen Sie doch das Blasket Island Heritage Center, welches auf sehr spannende und lebendige Weise das irische Inselleben erklärt. Ihnen werden Land, Wasser, die gälische Sprache sowie die Jahreszeiten näher gebracht und wie diese das Leben auf der Insel beeinflussen. Wenn es das Wetter erlaubt, haben Sie die Möglichkeit, eine zwei- bis dreistündige Bootsfahrt um die neun Haupt-Basket-Inseln zu machen. Hier erleben Sie die reine Natur und beobachten unzählige Seevögel. Mit etwas Glück sehen Sie auch Defline, Tümmler, Robben oder Schwertwale. Später bleibt Ihnen Zeit für eine kleine Wanderung, bevor es zurück zur Unterkunft geht.

Kategorie Vista C: Ballyseede Castle. (F/-/-)

7. Tag Limerick & Rock of Cashel

Sie lernen heute Limerick kennen, eine mittelalterliche Stadt, welche durch ihre Geschichte und beeindruckende Architektur geprägt ist. Besuchen Sie doch das Hunt Museum, wo Sie eine große Anzahl irischer Kunst und Antiquitäten vorfinden. Richtung Straffan erreichen Sie bald die Grafschaft Kildare, wo Sie den berühmten Rock of Cashel besuchen können. Inmitten einer traumhaft grünen Landschaft hebt sich die Ansammlung unterschiedlichster Denkmäler auf einem Hügel ab. Sie finden sowohl königliche als auch kirchliche Denkmäler und eine Kapelle aus dem 13. Jahrhundert. Auch ein Rundturm befindet sich hier. Entlang der irischen Midlands gelangen Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft, dem Barberstown Castle. Dieses Schloss stammt aus dem 13. Jahrhundert und verfügt über einen acht Hektar großen Garten. Die gemütlichen Zimmer sind klassisch eingerichtet und mit Details wie Kronleuchtern oder antiken Möbeln gespickt. Im hauseigenen Restaurant erwartet Sie eine ländliche Küche und am Wochenende gibt es häufig Live-Musik. In der kleinen Teestube werden Ihnen die beliebten Scones und Tee serviert. Bis nach Dublin fahren sie circa eine halbe Stunde.

Kategorie Vista C: Barberstown Castle. (F/-/-)

Distanz: ca. 280 Kilometer (ca. 3,5 Std.)

8. Tag Abschied von Irland

Sie fahren heute mit Ihrem Mietwagen zum Flughafen von Dublin und reisen mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck nach Hause. (F/-/-)

Distanz: ca. 35 Kilometer (ca. 1 Std.)

Termine und Preise 2017

Reisezeitraum: ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Kategorie Vista C/Dab EUR 842,- p. P.

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Übernachtungen im DZ in exklusiven Herrenhäusern der Kategorie Vista C/D mit Dusche oder Bad/WC
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Mietwagen in der Kategorie Ford Fiesta o. ä. Modell
  • Vollkaskoversicherung mit reduzierter Selbstbeteiligung (150,- Euro)
  • Persönliche Routenplanung, Ausflugstipps
  • TerraVista-Infopaket Irland
  • Reisepreissicherungsschein

 

 Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben, extra Mahlzeiten, Ausflüge und Eintritte vor Ort
  • Mautgebühren
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)

Hinweis:

Andere Mietwagenkategorie auf Anfrage. Diese Reise können Sie auch mit Bed&Breakfast-Unterkünften buchen.

Reise unverbindlich anfragen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:

04203 43 70 880
Sandra Bergmann
Reiseberatung
E-Mail

Unverbindliche Reiseanfrage

* Bitte ausfüllen