Simbabwe Lodge Safari

Auf dieser 8tägigen Lodge Safari von Victoria Falls bis Bulawayo lernen Sie den wunderschönen und tierreichen Westen Simbabwes kennen. Diese Reise bietet Ihnen eine wunderschöne Kombination aus Naturschauspiel und Tiererlebnis. Erleben Sie die zweitgrößten Wasserfälle der Welt sowie den größten Nationalpark Simbabwes. Bestaunen Sie die weltberühmten Felsmalereinen im Matobo Nationalpark.

Reisehöhepunkte

  • Viktoria Wasserfälle
  • Privates Wildreservat
  • Einmalige Tierbeobachtungen
  • Hwange Nationalpark
  • Matobo Nationalpark
  • Bulawayo

1. Tag Ankunft in Simbabwe

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Victoria Falls nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und fahren zu Ihrer Unterkunft im gleichnamigen Ort. Victoria Falls ist ein wunderschöner Ort direkt am Sambesi, dem Grenzfluss zwischen Simbabwe und Sambia, gelegen. Victoria Falls oder auch Vic Falls genannt, lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden und bietet Ihnen neben Geschäften mit schönen, handgefertigten Holzschnitzereien ein breitgefächertes Angebot an Aktivitäten. Besuchen Sie eine Krokodil- und Schlangenfarm in der Nähe Ihrer Unterkunft und erfahren Sie Interessantes über die Lebensweise dieser außergewöhnlichen Reptilien. Auf Wunsch nehmen Sie an einer Sonnenuntergangsfahrt auf dem Sambesi teil und genießen bei einem Glas Wein die Farbenpracht der untergehenden afrikanischen Sonne. Ihre Unterkunft bietet Ihnen ein Restaurant im Freien, in welchem Sie leckere, typisch afrikanische Speisen serviert bekommen und von afrikanischer Live Musik unterhalten werden.

Kategorie Vista B: A Zambezi River Lodge. (-/-/-)

Distanz: ca. 25 Kilometer (ca. 0,5 Std.)

2. Tag Viktoria Wasserfälle

Die majestätischen Viktoria Wasserfälle

Heute besuchen Sie nach dem Frühstück die atemberaubenden Viktoria Wasserfälle, die gleichzeitig die höchsten Fälle Afrikas sind. Auf einer Breite von knapp 2 km stürzt das Wasser des Sambesi Flusses etwa 100 m in die Tiefe und bietet Ihnen ein beeindruckendes Farbspiel der Natur. Der dabei entstehende und aufsteigende Nebel ist auch aus mehreren Kilometern Entfernung noch zu sehen. In den wasserreichen Monaten Februar bis Mai kann die Gischt sogar eine Höhe von bis zu 400 m erreichen. Bestaunen Sie die Viktoria Fälle bei einem Rundflug aus der Vogelperspektive oder aus nächster Nähe bei einer Bootsfahrt. Ganz gleich für welches Erlebnis Sie sich entscheiden, es wird ein unvergesslicher Ausflug werden. Auch abenteuerlustige Gäste kommen hier auf Ihre Kosten und können an einer Wildwasser Rafting Tour auf dem Sambesi oder an dem berühmten 111 m hohen Bungee-Sprung von der Eisenbahnbrücke teilnehmen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine spektakuläre Elefantensafari durch den Busch Simbabwes. Auf dem Rücken der lieben Dickhäuter sitzend, gehen Sie auf Tierbeobachtung und erleben eine ganz neue Art der Pirschsafari. Alternativ nehmen Sie an einer Wanderung mit ausgewachsenen Löwen teil. Nach einer kleinen Einweisung werden Sie mit den Großkatzen bekannt gemacht und starten zu Ihrem Spaziergang. Am Camp beginnt diese außergewöhnliche Wanderung in ein Gebiet ohne Zäune und ohne jegliche Begrenzung. Auch das Streicheln und das Fotografieren dieser edlen Tiere ist bei diesem einzigartigen Erlebnis inklusive.

Kategorie Vista B: A Zambezi River Lodge. (F/-/-)

Distanz: ca. 4 Kilometer (ca. 10 Min.)

3. Tag Fahrt nach Hwange

Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Mietwagen in Richtung Süden zum Hwange Nationalpark. Vor den Toren des Parks erreichen Sie Ihre Unterkunft, wo Sie bereits mit einem kleinen, frischen Mittagessen erwartet werden. Die Lodge bietet aufgrund ihrer einmaligen Lage in den riesigen Baumkronen eines Teakwaldes Übernachtungsmöglichkeiten in urigen und dennoch komfortablen Baumhäusern an. Von hier aus haben Sie einen beeindruckenden Blick auf eines der Wasserlöcher des Reservates, welches bei Dunkelheit beleuchtet wird. Beobachten Sie die Tiere ungestört, die sich nur einen Steinwurf von Ihnen entfernt befinden. Am Nachmittag brechen Sie zu Ihrer ersten Pirschfahrt durch das weitläufige Gelände des privaten Wildreservates auf. Das Gebiet der Lodge beherbergt riesige Herden von afrikanischen Elefanten, die Sie ganz sicher antreffen werden. Dank der besonderen Lage dieses Areals fühlen sich hier auch eine Vielzahl anderer Wildtiere sowie unzählige Vogelarten zuhause. Zum Sonnenuntergang genießen Sie Ihren Sundowner inmitten der Wildnis, bevor Sie Ihre Pirschfahrt im Dunkeln und mit Scheinwerferlicht auf der Suche nach Tieren fortsetzen. Unter dem klaren Sternenhimmel Simbabwes genießen Sie Ihr gegrilltes Abendessen am Lagerfeuer.

Kategorie Vista B: Ivory Lodge. (F/M/A)

Distanz: ca. 180 Kilometer (ca. 3 Std.)

4. - 5. Tag Tierbeobachtungen im Wildreservat

In Hwange Nationalpark können Sie die Tiere ungestört beobachten

Noch vor Sonnenaufgang verlassen Sie zu Fuß das Camp und brechen zu Ihrer morgendlichen Safari auf. Sie streifen zu Fuß durch die abwechslungsreiche Landschaft der Lodge und treffen auf eine Vielzahl von kleinen und großen Tieren, die hier beheimatet sind. Am Nachmittag fahren Sie in Ihrem Mietwagen durch den Hwange Nationalpark. Mit rund 14.500 km² ist der Hwange Nationalpark der größte Nationalpark Simbabwes. Die Landschaft ist dank der Weitläufigkeit des Parks sehr abwechslungsreich und bietet neben ausgedehnter Savanne, roter Sandwüste, einem felsenreichen Norden auch einen grünen Süden, in dem Sie Teak- und Mopanewälder vorfinden. Der Park beheimatet neben 35.000 Elefanten auch eine Vielzahl an Wildkatzen wie Löwen, Leoparden und Geparden sowie Nashörner, Büffel, Zebras, Giraffen und ein Fülle an verschiedenen Antilopenarten. Einige Wasserstellen haben einen erhöhten Aussichtspunkt, dieser erlaubt Ihnen einen atemberaubenden Blick auf die Wildtiere.

Kategorie Vista B: Ivory Lodge. (F/1xM/1xA)

6. Tag Fahrt zum Matobo Nationalpark

Nach einer letzten Pirschfahrt vor Sonnenaufgang und einem anschließenden Frühstück setzen Sie Ihre Mietwagen-Rundreise fort und fahren weiter Richtung Süden zum Matobo Nationalpark. Ihre Unterkunft liegt wunderschön zwischen Ausläufern des Matobo Hügels und Granitkuppeln. Am Nachmittag nehmen Sie an einer spannenden Spurensuche nach Nashörnern teil. Die Umgebung des Matobo Hügels ist eine der letzten Regionen Afrikas, wo Breitmaulnashörner und Spitzmaulnashörner in Gemeinschaft leben. Somit erfahren Sie hier, ob zu Fuß oder im Geländewagen, eine ganz besondere Safari und lernen viel über diese Spezies, die Teil der „Big Five“ sind. Big Five werden die fünf am schwierigsten zu jagenden Tiere Afrikas genannt (Nashörner, Löwen, Büffel, Elefanten und Leoparden); sie sind weltweit unter diesem Namen bekannt. Lassen Sie den Abend mit einem edlen Tropfen aus dem Weinkeller der Lodge, der einst eine Höhle war, ausklingen.

Kategorie Vista D: Camp Amalinda. (-/M/A)

Distanz: ca. 310 Kilometer (5,5 Std.)

7. Tag Matobo Nationalpark

Nashorn im Matobo Nationalpark

Heute besuchen Sie den Matobo Nationalpark und somit den ältesten Nationalpark Simbabwes. Dieses Gebiet erstreckt sich über eine Fläche von 44.500 ha und beheimatet eine Vielzahl von Wildtieren. Hier haben Sie sehr gute Chancen Nashörner, Zebras, Giraffen Leoparden und Klippspringer zu sichten. Halten Sie ebenfalls Ausschau nach Hyänen, Warzenschweinen und Pavianen, die auch im Matobo Nationalpark leben. Der Park ist seit Juni 2003 Teil des UNESCO Weltkulturerbes.

Ein weiterer Höhepunkt ist das Grab von Cecil John Rhodes, welches auf einem der Hügel im Park liegt. Dieser Platz wurde einst von Rhodes selbst als Ort mit Blick auf die Welt beschrieben, da Sie hier einen atemberaubenden Blick über die wunderschöne und einmalige Landschaft genießen. Bestaunen Sie ebenfalls die weltberühmten und faszinierenden Felsmalereinen der San, die hier vor 2.000 Jahren lebten.

Kategorie Vista D: Camp Amalinda. (F/M/A)

8. Tag Abreise

An Ihrem letzten Tag in Simbabwe nutzen Sie die Zeit für einen Bummel durch den wunderschönen Ort Bulawayo. Hier haben Sie Gelegenheit, letzte Mitbringsel für die Lieben daheim zu kaufen, bevor Sie zum Flughafen fahren und Ihren Mietwagen abgeben. Sie checken, mit vielen unvergesslichen Erlebnissen im Gepäck, für Ihren Heimflug ein. (F/-/-)

Distanz: ca. 70 Kilometer (ca. 1,5 Std.)

Termine und Preise 2016

Reisezeitraum: ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Kategorie Vista B / Dab EUR 1.996,- p. P.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Übernachtungen im DZ in landesüblichen Unterkünften mit Dusche oder Bad/WC
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Mietwagen der Kategorie H Ford Ranger 4x4 o.ä. Modell
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Persönliche Routenplanung, Ausflugstipps, Karten
  • TerraVista-Infopaket Simbabwe
  • Reisepreissicherungsschein

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben, extra Mahlzeiten, Ausflüge und Eintritte vor Ort
  • Vertragsabschlussgebühr der Mietwagengesellschaft, Einwegmiete
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
Reise unverbindlich anfragen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:

04203 43 70 880
Anja Ohlmeier
Reiseberatung
E-Mail
Janina Stubben
Reiseberatung
E-Mail

Unverbindliche Reiseanfrage

* Bitte ausfüllen